TW Sports
KfW-Kredit wird reduziert

Adidas platziert erste Nachhaltigkeitsanleihe

Adidas
„Nach der ersten Anleiheplatzierung als Emittent mit Investment-Grade-Rating Anfang September stellt die heutige erfolgreiche Emission einer Nachhaltigkeitsanleihe einen weiteren Meilenstein für unser Unternehmen dar“, sagt Adidas-Finanzvorstand Harm Ohlmeyer.
„Nach der ersten Anleiheplatzierung als Emittent mit Investment-Grade-Rating Anfang September stellt die heutige erfolgreiche Emission einer Nachhaltigkeitsanleihe einen weiteren Meilenstein für unser Unternehmen dar“, sagt Adidas-Finanzvorstand Harm Ohlmeyer.

Grünes Geld: Adidas hat erstmals eine Anleihe emittiert, um gezielt in Umwelt- und Sozialinitiativen zu investieren. Der Erlös aus der Emission soll entsprechend des neu geschaffenen Sustainability Bond Frameworks des Sportartikelkonzerns verwendet werden. Erst kürzlich hat Burberry eine Grüne Anleihe platziert, einige Monate zuvor der milliardenschwere US-Modekonzern VF Corp.

Adidas wird mit den Erlösen Investitionen in nachhaltigere Materialien und Prozesse fördern sowie Projekte, die sich positiv auf Communitys auswirken. Dazu gehören im Einzelnen die Beschaffung recycelter Materialien für nachhaltig hergestellte Produkte, Investitionen in die Erzeugung erneuerbarer Energien und in energieeffiziente Gebäude sowie diverse Initiativen, die auf dauerhafte Veränderungen für unterrepräsentierte Communitys abzielen. Zur Verwendung der Erlöse sollen regelmäßige Updates veröffentlicht werden.

Futurecraft.Loop: Das ist der recycelbare Sneaker von Adidas

Im Zusammenhang mit der Emission der Nachhaltigkeitsanleihe wird der revolvierende Konsortialkredit unter Teilnahme der staatseigenen Förderbank KfW um weitere 500 Mio. Euro auf nun 2,1 Mrd. Euro reduziert. Das Unternehmen hatte diesen Kredit im Frühjahr zur Überbrückung der durch die Coronavirus-Pandemie verursachten Situation gesichert.

Die Nullkupon-Anleihe in Höhe von 500 Mio. Euro hat eine Laufzeit von acht Jahren. Sie wird an der Luxemburger Wertpapierbörse mit einer Stückelung von jeweils 100.000 Euro gelistet. Das Angebot war mehr als fünfmal überzeichnet. „Nach der ersten Anleiheplatzierung als Emittent mit Investment-Grade-Rating Anfang September stellt die heutige erfolgreiche Emission einer Nachhaltigkeitsanleihe einen weiteren Meilenstein für unser Unternehmen dar“, sagt Adidas-Finanzvorstand Harm Ohlmeyer.
stats