Unter dem Slogan "Made for this" läutet die Verbundgruppe Sport 2000 International den Auftakt in die Wintersportsaison ein. Die Marketingkampagne, in deren Mittelpunkt sechs namhafte Marken stehen, läuft länderübergreifend in Österreich, Italien und der Schweiz. "Die Idee hinter 'Made for this' ist es, die extrem hohe Wintersportkompetenz unserer Markenpartner sowie der Sport 2000-Händler dieser Länder zu kommunizieren", erklärt Dieter Schott, Commercial Director von Sport 2000 International. "Der Alpinsportler ist mobil, modern und anspruchsvoll. Er verlangt daher starke Marken, ausgezeichnete Beratung und einen Top-Service. Genau diese Bedürfnisse stellt die neue Kampagne in den Vordergrund."



Zu den sechs Partnern zählen die Alpinspezialisten Atomic, Salomon, Nordica, Tecnica, Dalbello und Rossignol. Jeder von ihnen steht für eine eigenständige Wintersport-Subkategorie. Atomic und Salomon stellen das Thema der individuellen Anpassung mit dem Claim "Made to Fit" in den Mittelpunkt.

Mit "Made for walk…to ski" und „Made for Grip“ präsentieren sich Nordica und Dalbello mit dem Trendthema der „Grip-Walk“-Technologie den Wintersportlern. Tecnica beschäftigt sich mit den individuellen Anforderungen seiner Kunden und wirbt mit dem Claim "Made for your Shape". Die Rennsportmarke Rossignol bewirbt mit dem Slogan „Made for Racing Heroes“ selbstbewusst ihren aktuellen Weltcup-Rennski.

Der Auftritt der Kampagnen ist zwecks Wiedererkennung einheitlich gehalten, inklusive Bildsprache.

Die Rautenoptik orientiert sich an alpinen Gefahrenschildern und zieht sich durch die gesamte Kampagne. Im ersten Schritt wird sie mit entsprechendem Video-Material online und auf Social Media-Kanälen eingeführt. In Deutschland und Österreich setzt der Verbund zudem auf Out of home-Werbemaßnahmen sowie entsprechendes POS-Marketing.
Mehr zu Sport 2000 International
Neuorganisation

Sport 2000 International führt Category Management ein

Sport 2000-CEO Margit Gosau
Sporthändlerverbund

Sport 2000 International: Sports Direct-Trennung halbiert Umsatz

Sport 2000-CEO Margit Gosau
Sportartikelhandel

Sport 2000: Neue Partner in Deutschland und international

Sneaker-Store Sport 2000 in Dresden
Unternehmen

Sport 2000 International expandiert in die Golfstaaten

Die Verbundgruppe Sport 2000 International baut das Netz ihrer Partner weiter aus. Nach den Beitritten von Schweden, Finnland und Italien im vergangenen Jahr, ist die Händlergemeinschaft mit der Falaknaz Sports Group als neuem Partner nun auch in den Golfstaaten präsent.