Schließen
The Spin
What you need to know in global fashion. Sign up now!
 
TW Sports
Konsumenten-Offensive

Nike kauft Kundendaten-Analysten

Nike
Nike will das Kaufverhalten seiner Kunden künftig noch genauer vorhersagen können. Dazu tragen auch die Läden, wie der zuletzt umgestaltete Store in Tokio bei.
Nike will das Kaufverhalten seiner Kunden künftig noch genauer vorhersagen können. Dazu tragen auch die Läden, wie der zuletzt umgestaltete Store in Tokio bei.

Nike weitet seine Direct to Consumer-Offensive aus und hat im Zuge dessen die Datenplattform Celect gekauft. Laut dem Weltmarktführer im Sportmarkt handle es sich bei dem Unternehmen aus Boston um einen führenden Analysten in Hinblick auf die Vorhersage von Kaufverhalten und Kundenbedürfnissen.

„Bei Celect handelt es sich um eine Plattform, die von weltweit führenden Datenforschern entwickelt wurde. Mit der Akquisition können wir unseren digitalen Vorsprung weiter ausbauen”, sagt Eric Sprunk, Chief Operating Officer bei Nike. „Weil die Nachfrage nach unseren Produkte steigt, müssen wir uns mit Blick auf das Kundenverhalten immer stärker erkenntnisgetrieben, datenoptimiert und hyper-fokussiert aufstellen”, so Sprunk weiter.

Die Plattform Celect wurde im Jahr 2013 gegründet und verfügt über eine große Expertise bei Datenforschung und Software-Entwicklungen. Das Unternehmen hat sich auf cloud-basierte Analysen spezialisert, die es Retailern erlauben sollen, ihr Sortiment entlang ihrer Omnichannel-Strategie zu optimieren, indem hyper-lokale Bedürfnisse vorhergesagt werden. Das Celect-Team soll sofort in das Global Operations Team von Nike integriert werden.
stats