TW Sports
Konzentration auf Wäsche und Outdoor-Möbel

Calida Group schließt Verkauf der Millet Mountain Group ab

Calida Group
Der Fokusder Calidas Group gilt künftig dem Segment Wäsche und Dessous. Hier die Hauptmarke Calida.
Der Fokusder Calidas Group gilt künftig dem Segment Wäsche und Dessous. Hier die Hauptmarke Calida.

Die Calida Group hat den Verkauf der Millet Mountain Group (MMG) an Jean-Pierre Millet und Inspiring Sport Capital planmäßig am 20. April abgeschlossen.

Wie vereinbart, hat Jean-Pierre Millet, Investor und Enkel des Gründers von Millet, zusammen mit Inspiring Sport Capital, einer auf Sport-Investments spezialisierten Private Equity-Gesellschaft, die Gruppe mit den Marken Milet und Lafuma Outdoor übernommen.

Die Calida Group aus Sursee konzentriert sich damit, wie berichtet, auf die Kernbereiche Wäsche und Dessous mit Calida, Aubade und Erlich Textil, sowie auf Outdoor-Möbel mit Lafuma Mobilier. Neben dem organischen Wachstum der vier Marken wolle der Konzern die Geschäftsentwicklung durch gezielte Zukäufe beschleunigen. Der Erlös aus dem Verkauf der MMG soll daher insbesondere für Akquisitionen im Unterwäsche- und Lingeriesegment genutzt werden.

Wahl des Verwaltungsrates

Darüber hinaus informiert das Unternehmen, dass auf der Generalversammlung der Calida Holding AG alle Anträge des Verwaltungsrates angenommen worden seien. Der bisherige Verwaltungsratspräsident Hans-Kristian Hoejsgaard sowie die Verwaltungsräte Gregor Greber, Erich Kellenberger, Dr. Lukas Morscher und Stefan Portmann wurden für eine einjährige Amtsdauer bis zum Abschluss der nächsten ordentlichen Generalversammlung wiedergewählt. Neu im Gremium sind Patricia Gandji und Laurence Bourdon-Tracol. Dafür schieden Nathalie Gaveau und Marco Gadola aus.

logo-tw-sports-white

Ab sofort den kostenfreien Newsletter ins Mail-Postfach?

 

stats