TW Sports
Kooperation mit Women + Waves

H&M präsentiert nachhaltige Swimwear- und Surfkollektion

H&M
Um das Zusammengehörigkeitsgefühl von Frauen auf der ganzen Welt zu stärken, arbeitet H&M zum ersten Mal mit einer Female Surf Community zusammen.
Um das Zusammengehörigkeitsgefühl von Frauen auf der ganzen Welt zu stärken, arbeitet H&M zum ersten Mal mit einer Female Surf Community zusammen.

In Zusammenarbeit mit der Surferinnen-Organisation Women + Waves bringt H&M eine Swimwear-Kollektion aus nachhaltigen Materialien auf den Markt. Die Badeanzüge, Bikinis, Rashguards aus mindestens 50% recyceltem Polyamid, recyceltem Polyester und Bio-Baumwolle sowie Wetsuits aus Naturkautschuk und zwei Oberteile sind ab 4. Juni in den Filialen und im Onine-Shop erhältlich.

Um das Zusammengehörigkeitsgefühl von Frauen auf der ganzen Welt zu stärken, arbeitet H&M nach eigenen Angaben zum ersten Mal mit einer Female Surf Community zusammen. Die Gemeinschaft Women+Waves wurde 2017 von Rachel Murphy gegründet und hat ihren Sitz im englischen Cornwall. Die Kollektion mit sportlichen Designs und Einflüssen aus den 90er Jahren wurde in enger Zusammenarbeit mit Murphy von einem H&M-Inhouse-Designteam entworfen. Ergänzend gibt es auch einen Hoodie, ein T-Shirt und Accessoires mit speziell kreierten Wome +Waves-Logos der Illustratorin Clara Jonas. Jedes Teil besteht aus mindestens 50% nachhaltig gewonnenen Materialien wie recyceltem Polyamid, recyceltem Polyester und Bio-Baumwolle. Die Farbpalette umfasst gedeckte Grüntönen, Gelb und Schwarz. Die Preise liegen zwischen 12,99 Euro und 99 Euro.




"Bei der Zusammenarbeit mit H&M wollten wir, dass jedes Stück nicht nur wirklich praktisch ist, sondern auch die Stärke und das Empowerment der Frauen widerspiegelt, die zusammen surfen. Unsere Gemeinschaft begann mit zwanglosen, wöchentlichen Treffen und hat sich nun zu einem richtigen Kollektiv entwickelt, das sich ständig gegenseitig unterstützt. Ich hoffe, die Kooperation wird Frauen zum Surfen inspirieren und das Bewusstsein dafür schärfen, die Ozeane sauber zu halten", erklärt Murphy.

Der Filialist will mit dieser Kollektion auch ein bisschen Urlaubs-Feeling in Zeiten der Reisebeschränkungen in die Läden bringen: "Als wir das erste Mal auf Women + Waves stießen, waren wir von der Kraft und Authentizität dieses Surf-Kollektivs für Frauen überwältigt. Es ist einzigartig, positiv und inspirierend, so dass wir absolut begeistert sind, mit ihnen zusammenzuarbeiten. Gemeinsam wussten wir, dass es wichtig ist, funktionale und modische Bademode als Kernstück der Kollektion zu haben, die dann unter den aktuellen Umständen, in denen wir von unseren Sommerzielen nur träumen können, für jede Gelegenheit gestylt werden kann", sagt Maria Östblom, Leiterin des Bereichs Design Womenswear bei H&M.
stats