TW Sports
Line-Extension

Kenzo setzt auf Sport

Kenzo
Kenzo lanciert Kenzo Sport
Kenzo lanciert Kenzo Sport

Unter der Führung von Design-Chef Felipe Oliveira Baptista will Kenzo den Sport-Markt mit einer vollständigen Kollektion und eigenem Logo entern: Kenzo Sport.

Sportive Teile fanden sich immer auch schon in den Kollektionen des ehemaligen Designer-Duos von Kenzo, Humberto Leon und Carol Lim. Doch das waren meist Carryovers und Einzelteile. Das soll sich nun ändern. Mit der neuen Kenzo Sport-Kollektion drängt die Designer-Brand in den Sport-Markt. Design-Chef Felipe Oliveira Baptista hat Kenzo Sport als eigene Linie mit neuem Logo und einer vollständigen Kollektion entworfen, bei der auch technische Materialien wie Nylon und Mesh zu funktionalen und gleichzeitig modernen Passformen verarbeitet werden.


Die Kollektion zieht Männer und Frauen gleichermaßen an, sie umfasst T-Shirts, Sportkleider, Sweatshirts, Leggings, Trainingshosen und Oberteile für Frauen sowie T-Shirts, Trainingsanzüge, Kapuzenpullover und Shorts für Männer. Ergänzt wird das Sortiment durch eine große Auswahl an Accessoires wie Geldbörsen, Rucksäcke und Handytaschen sowie Sneaker. Die VK-Preise starten bei 90 Euro und reichen bis 690 Euro.

Kenzo will die Linie pushen. Der geplante Pop-up Store, der am 12. September im Marais in Paris eröffnet wird, soll daher anfangs auch zu 100% der ersten Kollektion von Kenzo Sport gewidmet sein. Danach werden auch andere Kapseln und Kollaborationen auf der Fläche gezeigt.

stats