Der österreichische Wander- und Outdoor-Schuhhersteller Dachstein geht eine strategische Partnerschaft mit dem finnischen Bekleidungshersteller Luhta Sportswear Company ein. Die Finnen beteiligen sich an Dachstein mit 49% der Kapitalanteile, die sie von den bisherigen Gesellschaftern, allen voran von der Austro Holding, Wien, übernehmen, wie das österreichische Unternehmen am Donnerstag mitteilte. Auch der bisherige Dachstein-Geschäftsführer Oliver Wieser gibt Anteile ab.

Dachsteins Marktposition als Anbieter sowohl für Outdoor- als auch Urban Outdoor-Schuhe mit eigener Kollektion soll durch den neuen Partner im D-A-CH-Raum ausgebaut und gleichzeitig die Internationalisierung des Unternehmens vorangetreiben werden. Im Zuge dessen sind die Österreicher in diesem Jahr auch eine Lizenzpartnerschaft mit dem amerikanischen TV-Sender National Geographic eingegangen.



Vesa Luhtanen, CEO Luhta Sportswear Company, freut auf die Zusammenarbeit: ''Dachstein ist eine stark wachsende, traditionelle, aber gleichzeitig auch moderne Marke.“ Daher sei das Unternehmen eine wertvolle Ergänzung für das eigene Markenportfolio. Kerstin Gelbmann, Geschäftsführerin Austro Holding, betont: „Die Partnerschaft unterstützt das Wachstums- und Internationalisierungspotential von Dachstein und ermöglicht einen Know-how-Austausch in beide Richtungen.“

Zur Luhta Sportswear Company gehören die Marken Luhta, Icepeak, Rukka und Torstai. Mit 1700 Mitarbeitern und einem Umsatz von 245 Mio. Euro ist die Luhta Sportswear Company einer der größten Sportbekleidungshersteller Skandinaviens. Hauptexportmärkte sind neben Deutschland auch Russland, Frankreich und die Niederlande.

Mit dem Einstieg von Luhta sind auch personellen Veränderungen in der Führung von Dachstein verbunden: Oliver Wieser, bisheriger Geschäftsführer, wechselt in den Beirat und und Christian Wolsegger, bisher Vertriebsleiter, der Dachstein in den vergangenen fünf Jahren gemeinsam mit Oliver Wieser aufgebaut hat, übernimmt als Geschäftsführer das operative Management.

Die Austro Holding GmbH, Wien, die weiterhin an Dachstein Anteile hält, ist insgesamt an elf hauptsächlich mittelständischen österreichischen Unternehmen mit über 4.600 Mitarbeitern beteiligt.
Verwandte Themen
Kooperationen

Lena Hoschek kooperiert mit Dachstein

Lena Hoschek
Unternehmen

Kneissl-Dachstein plant Börsengang

Die Kneissl-Dachstein Sportartikel AG, Molln, visiert zur nächsten Wintersaison den Gang an die Börse an. Außerdem sollen Unternehmenszukäufe getätig werden. Interessant erscheinen dem Vorst