Neue Wege. Bislang hat der Performancewear-Anbieter Odlo in seinen Marketing-Kampagnen vor allem mit Top-Athleten kooperiert. Nun soll ein TV-Star der Schweizer Marke zu mehr Bekanntheit verhelfen. Dabei handelt es sich um Daniel Aminati, der hierzulande als Moderator bekannt ist und mit seinem Fitness-Programm "Mach dich krass" für viel Aufsehen gesorgt hat.

"Aminati ist neben seinen TV-Auftritten ein authentischer, voll engagierter und sehr beliebter Sportler. Er verkörpert auf coole Art und Weise eine Generation, die sich mit Sport fit und in Form hält. Darüber hinaus ist er mit einem der erfolgreichsten Fitness-Programmen auf dem Markt", begründet das Unternehmen mit norwegischen Wurzeln seine Wahl.

Der Fitness-Guru wird das Gesicht der Kampagne "Zero excuses to stay at home", was sinngemäß so viel bedeutet wie: Es gibt keine Ausrede mehr, warum man gerade keinen Sport treiben kann. Die dazugehörige Sportswear-Kollektion verbindet den Lifestyle-Aspekt mit innovativen Performance-Technologien, die sowohl die Leistungsfähigkeit als auch das Wohlbefinden der Sporttreibenden steigern sollen. Egal, ob beim Yoga, Joggen, Biken oder Workout. Die Kampagne soll in Form von "emotionalen Online-Auftritten" am POS und in diversen sozialen Medien gespielt werden.

Für Aminati ist es bereits die zweite Kooperation im Textilbereich. Anfang vergangenen Jahres kooperierte der Moderator mit dem Lebensmittel-Discounter Aldi Süd, der eine exklusive Fitness-Kollektion unter dem Namen "Mach dich krass" by Daniel Aminati auf den Markt brachte.
Mehr zu Odlo und Daniel Aminati
Stabübergabe bei Outdoor-Lieferant

Odlo ernennt Bézu-Nachfolger

Christophe Bezu
Aldi macht's mit Aminati

Aldi Süd macht sich fit

Aldi Süd - Daniel Aminati