TW Sports
Messe München baut Ispo-Team um

Tobias Gröber ist wieder Head of Ispo Group

Messe München
"Das Messe-Business hat wie viele andere Industrien in den vergangenen beiden Jahren seine wohl größte Herausforderung der letzten Jahrzehnte erlebt", sagt Tobias Gröber.
"Das Messe-Business hat wie viele andere Industrien in den vergangenen beiden Jahren seine wohl größte Herausforderung der letzten Jahrzehnte erlebt", sagt Tobias Gröber.

Nach der IAA Mobility ist vor der Ispo: Tobias Gröber übernimmt wieder die Leitung der Ispo Group. Die bisherige Head of Ispo Group, Jeanette Friedrich, verlässt die Messe München. Eine neue Projektleiterin ist bereits an Bord.

Lena Haushofer ist als neue Projektleiterin für Ispo Munich und Outdoor by Ispo und damit gesamtverantwortlich für beide Messen. Sie berichtet direkt an Tobias Gröber, der neben der Leitung des Geschäftsbereichs Konsumgüter die Leitung der Ispo Group wieder übernommen hat. Nachdem er im vergangenen Jahr gemeinsam mit seinem Team die erste IAA Mobility in München durchgeführt hat, wird er sich nun als Head of Ispo Group wieder vermehrt der Ispo widmen.
Mehr zum Thema
Tobias Gröber
Messe München
Tobias Gröber von der Messe München im TW-Interview

"Wir säßen Ende Januar auf einem irrelevanten Termin"

Der Januar ist Vergangenheit. Die Ispo Munich findet ab 2022 bereits im November statt. Auch die Outdoor by Ispo rückt nach vorne: Sie findet 2022 im Juni statt, ab 2023 dann im Mai. Tobias Gröber, Leiter Geschäftsbereich Konsumgüter der Messe München, über die fehlende Messe im kommenden Januar, digitale Zusatzangebote und die Konzentration aufs Wesentliche.

Jeanette Friedrich verlässt die Messe München nach zwei Jahren als Head of Ispo Group. "Jeanette hat die Ispo Group in ihren wohl schwierigsten Jahren hervorragend geführt und dabei unglaublich gute Arbeit geleistet. Ich wünsche ihr nur das Beste für ihre berufliche Zukunft", betont Gröber.

Die neue Projektleiterin Lena Haushofer arbeitet seit 2011 bei der Messe München, zuletzt als Community Managerin für das Outdoor-Segment der beiden Ispo Messen. Sie ist zudem eine erfolgreiche (Ultra-)Trailrunnerin und eine begeisterte Skitouren-Geherin. Sie hat unter anderem den Transalpine Run mit ihrer Teampartnerin als drittplatziertes Frauenteam gefinished. "Ich kann mir kaum jemanden vorstellen, der die Messe- und Sportwelt so gut in einer Person vereint wie Lena", lobt Gröber.

Basti Dietz, Community Manager Snowsports & Bike, hat sich ebenfalls entschlossen, das Ispo-Team in Richtung Industrie zu verlassen. "Basti hat es mit seinem unermüdlichen Einsatz geschafft, die Transformation der IAA von einer Automobil- hin zu einer Mobilitätsplattform entscheidend zu unterstützen. Ihm ist es zu verdanken, dass sich eine große Anzahl renommierter Fahrradmarken an der IAA Mobility beteiligt haben." Alexandra Denker folgt als Bike & Snowsports Community Managerin für die Ispo Munich und die IAA Mobility auf Basti Dietz.

Auch Claudia Klingelhöfer, die bisherige Chefredakteurin von ISPO.com, stellt sich neuen Herausforderungen in einem Sportbusiness-Medium. Karsten Lohmeyer, Co-Gründer und geschäftsführender Gesellschafter Agentur Sayang, ist künftig als Chief Content Officer für alle Inhalte auf Ispo.com zuständig. Er übernimmt damit auch kommissarisch die Chefredaktion.


"2022 wird das Jahr, in dem wir uns alle wieder im realen Leben auf den Ispo-Veranstaltungen sehen werden", freut sich Lena Haushofer. "Denn nichts geht über den persönlichen Austausch, das Knüpfen wichtiger Geschäftsbeziehungen vor Ort und die Inspiration, die nur eine Messe in Präsenz geben kann."

Vom 12. bis 14. Juni findet die Outdoor by Ispo statt, einmalig im MOC Veranstaltungscenter, von 28. bis 30. November dann die Ispo Munich.
logo-tw-sports-white

Ab sofort den kostenfreien Newsletter ins Mail-Postfach?

 

stats