TW Sports
Launch in den USA

Nike bereitet getragene Sneaker neu auf

Nike
Mit Nike Refurbished werden leicht getragene Sneaker entweder wieder fit gemacht oder recycelt.
Mit Nike Refurbished werden leicht getragene Sneaker entweder wieder fit gemacht oder recycelt.

Der US-Sportartikel-Konzern Nike hat in den USA im Rahmen seiner "Move to Zero"-Nachhaltigkeitsinitiative das "Nike Refurbished"-Programm zur Aufbereitung leicht getragener Sneaker gestartet.

Nike Refurbished verlängere die Lebensdauer geeigneter Artikel, in dem es neuwertige oder leicht getragene Artikel sowie Styles mit wenigen optischen Mängeln neu aufbereite, heißt es vom Konzern. Zugelassen sind Nike-Schuhe, die bis zu 60 Tage nach dem Erstverkauf wieder an das Unternehmen zurückgegeben werden.


In Videos zeigt Nike auf seiner Website, wie die Schuhe gereinigt und repariert werden. Jedes Paar wird dem Unternehmen zufolge von Hand inspiziert und bearbeitet und erhält dann eine Zustandsbewertung: so gut wie neu, leicht getragen und kosmetische Mängel. Das Team verwendet dabei eine Reihe von verschiedenen Produkten und Werkzeugen, um die Schuhe in einen möglichst neuwertigen Zustand zu versetzen.


Anschließend werden die aufbereiteten Styles in Nike Factory-, Nike Unite- und Nike Community-Stores zum Verkauf angeboten, wobei der Preis auf dem Schuhtyp und der Zustandsnote basiere. Beschriftungen auf den Kartons weisen auf die Art und den Zustandsgrad der darin befindlichen Sneaker hin. Über QR-Codes können Kunden weitere Informationen abrufen.

Schuhe, deren Zustand nicht für das Nike Refurbished-Programm geeignet sind, werden entweder gespendet oder über "Nike Grind" gehäckselt und zu neuen Produkten wie Bodenbeläge und Möbel recycelt. 
Die Kampagne ist diese Woche in 15 Nike-Stores in den USA angelaufen und soll im Laufe des Jahres auf weitere Filialen ausgeweitet werden.

logo-tw-sports-white

Ab sofort den kostenfreien Newsletter ins Mail-Postfach?

 

stats