TW Sports
Nachfolgerin für scheidenden Produktchef gefunden

Under Armour holt ehemalige NYDJ-Chefin

Under Armour
Kevin Eskridge verlässt Under Armour nach zehn Jahren. Seine Nachfolgerin steht in den Startlöchern.
Kevin Eskridge verlässt Under Armour nach zehn Jahren. Seine Nachfolgerin steht in den Startlöchern.

Der US-Sportartikelkonzern Under Armour hat eine neue Produktchefin. Lisa Collier folgt in dieser Position auf Kevin Eskridge, der das Unternehmen Mitte August nach zehn Jahren verlässt. Collier wird direkt an CEO Patrik Frisk berichten und voraussichtlich am 27. April ihre Arbeit aufnehmen. Collier werde eng mit Eskridge zusammenarbeiten, um einen reibungslosen Übergang zu gewährleisten.

Collier kommt vom US-Hosen-Spezialisten NYDJ (Not Your Daughter's Jeans), den sie von 2016 bis 2019 als President und CEO leitete. Bevor sie zu NYDJ kam, war sie 13 Jahre bei Levi Strauss & Co tätig, unter anderem als SVP, Produktentwicklung und Innovation, EVP, President Dockers und Chief Transformation Officer.


Collier kommt zu einem Unternehmen im Umbau. Seit dem Antritt von Patrik Frisk als CEO gab es bereits mehrere Neuzugänge bzw. Wechsel in der obersten Führungsriege von Under Armour. Außerdem steckt der Konzern, der vor der Corona-Krise vor allem auf dem Heimatmarkt zu kämpfen hatte, mitten in der Restrukturierung. Dieser Restrukturierungsplan und damit verbundene Kosten in einer Größenordnung von 475 Mio. bis 525 Mio. US-Dollar wurde Anfang April erst bestätigt. Zurückgezogen wurde allerdings der am 11. Februar vorgelegte Ausblick für das erste Quartal und für das Gesamtjahr.


2019 ist der Konzern leicht gewachsen. Die Erlöse stiegen um 1% auf 5,27 Mrd. US-Dollar (4,9 Mrd. Euro). Im Heimatmarkt Nordamerika schrumpften die Erlöse allerdings um 2,1% auf knapp 3,74 Mrd. Dollar. Besser lief das Geschäft international: Der Umsatz in der Region Europa, Nahost und Afrika (EMEA) stieg beispielsweise um 5,1% auf 621 Mio. Dollar. Im Raum Asien-Pazifik wuchs das Geschäft sogar um 14,2% und erreichte somit ein Volumen von 636,34 Mio. Dollar.
stats