TW Sports
Neu geschaffene Position

Reebok ernennt neuen Kreativ-Chef

Reebok
Kerby Jean-Raymond wird globaler Kreativ-Chef bei Reebok.
Kerby Jean-Raymond wird globaler Kreativ-Chef bei Reebok.

Reebok hat den Gründer der Marke Pyer Moss, Kerby Jean-Raymond, mit der neu geschaffenen Position des Vice President of Creative Direction betraut. Jean-Raymond ist bereits seit vier Jahren für Reebok tätig, seit Juli 2019 als Creative Director of Reebok Studies.

In seiner neuen Position übernimmt Jean-Raymond die kreative Führung aller Bereiche und Design-Disziplinen bei der zu Adidas gehörenden Sport-Marke und steigt in das Senior Leadership-Team auf. Um die konsistente Umsetzung seiner Design-Strategie an allen Berührungspunkten sicherzustellen, wird er eng mit den Entwicklungs-, Produkt- und globalen Marketing-Teams von Reebok zusammenarbeiten. 


Jean-Raymond, der bereits seit vier Jahren im Rahmen der Kollektion Reebok by Pyer Moss mit dem Unternehmen kooperiert, berichtet zukünftig an Brand President Matt O'Toole. Die ersten Produkte unter seiner kreativen Leitung sollen 2022 auf den Markt kommen. Daneben wird der Designer und Aktivist auch die Führung des geplanten Anti-Rassismus-Programms "Product with Purpose" übernehmen, das als Teil der United Against Racism-Kampagne im Jahr 2021 an den Start gehen soll. 

Um Aktivisten auszuzeichnen und zu unterstützen will Reebok den Human Rights Award wiederbeleben und in den nächsten fünf Jahren rund 15 Mio. Dollar in Organisationen gegen Diskriminierung investieren. 

Seit dem Launch von Pyer Moss im Jahr 2013 hat Jean-Raymonds mit seinem Fokus auf Inklusion und Authentizität in den USA viel Aufmerksamkeit erregt. Laut Reebok versteht Jean-Raymond den Hintergrund der Marke und ihrer ikonischen Silhouetten und weiß, wie er darauf aufbauen und Reebok in eine aufregende neue Richtung führen kann.

Themen
Reebok
stats