Schließen
The Spin
What you need to know in global fashion. Sign up now!
 
TW Sports
Aufgeschoben oder aufgehoben?

Outdoor Friedrichshafen findet nicht statt

Messe Friedrichshafen

Die Messe Friedrichshafen wird die Outdoor in diesem September nicht wie geplant durchführen. Stattdessen soll 2020 ein neues Konzept lanciert werden.

Eigentlich sollte vom 17. bis 19. September die Outdoor Friedrichshafen mit neuem Konzept stattfinden. Es scheint, als habe es jedoch nicht genügend Zuspruch aus dem Markt für eine Konkurrenz-Veranstaltung zur Outdoor by Ispo in München gegeben, die vom 30. Juni bis 3. Juli erstmals in München stattgefunden hat. Denn jetzt macht die Messe Friedrichshafen einen Rückzieher und hat die geplante Veranstaltung abgesagt. Stattdessen wolle man es im kommenden Jahr erneut versuchen. „Die Entscheidung soll allen Beteiligten die Möglichkeit geben, die initiierte Neukonzeptionierung weiter zu entwickeln“, heißt es dazu von der Messe.

„Wir haben viel Zuspruch und auch gute Anmeldungen starker Hersteller für unsere Outdoor Friedrichshafen erfahren. Für eine Erstveranstaltung in einem neuen Markt wären wir so auch direkt in die Umsetzungen gegangen. Trotzdem konnten wir in Summe aktuell leider nicht genügend Resonanz für ein Start-Engagement in der uns bekannten Branche erzeugen. Wir verschieben unsere neuen Aktivitäten im Outdoor-Segment und lassen Zeitpunkt sowie Ausrichtung momentan bewusst offen“, sagt Klaus Wellmann, Geschäftsführer der Messe Friedrichshafen.

Bei dem bisherigen Format hatten die Macher versucht, sich auf kleine und mittelständische Unternehmen als Kernzielgruppe zu fokussieren. Auch in Hinblick auf das Angebot hatte man vor, sich von der Outdoor by Ispo abzugrenzen, die 25 Jahre ihre Zelte am Bodensee aufgeschlagen hatte und mit diesem Sommer nach München gezogen war. Das Hauptaugenmerk hätte auf dem Hartwarensegment und speziell auf den Bereichen Alpin, Camping, Caravaning, Wassersport und Outdoor-Lifestyle liegen sollen. Daraus wird nun zumindest vorerst nichts.
stats