Schließen
The Spin
What you need to know in global fashion. Sign up now!
 
TW Sports
USA-Ranking

Das waren die zehn Top-Sneaker 2019

Nike

Das Sneaker-Business läuft und läuft. Doch welche Modelle tragen am meisten zu den Umsätzen bei? In den USA war 2019 eine Marke klarer Spitzenreiter.

Die drei stärksten Sneaker-Modelle nach Umsatz 2019 kommen alle von Nike. Das geht aus der Erhebung des US-Marktforschungsunternehmens NPD Group hervor. Das US-Unternehmen hat eine Liste mit den zehn stärksten Sneakern veröffentlicht. Den Spitzenplatz belegt den Zahlen zufolge der Nike Air Max 270. Es folgen der Nike Air Force 1 Low und der Nike Tanjun.

Das Treppchen knapp verfehlt hat Adidas mit dem NMD R1. Mit dem Jordan IV Retro folgt auf Platz fünf ein weiteres Modell aus der Nike-Familie. Auf dem sechsten Platz landet der Yeezy Boost 350 V2. Es folgen der Vans Ward, von Converse das Modell Chuck Taylor OX Low, der Nike Air Max 97 sowie der Jordan XI Retro. Die Erhebung gibt keine Auskunft über Stückzahlen, sondern bezieht sich auf Umsätze, die mit den Schuhen erzielt wurden.

Sneaker-Ranking 2019: Die zehn stärksten Modelle in den USA

Über das Ranking hinaus berichtet die NPD Group, dass der Sportschuhmarkt in den USA 2019 eine leichte Delle bekommen habe und nur noch im niedrigen einstelligen Bereich gewachsen sei. Analyst Matt Powell führt das vor allem auf das „Fehlen eines wirklich heißen Produkts” zurück. Auch für 2020 sieht er keine grundsätzliche Veränderung. Unter dem Strich seien jedoch alle Kategorien − Men's, Women's und Kids − gewachsen, Kinderschuhe mit der höchsten Dynamik. Das Womenswear-Feld habe sich hingegen am schwersten getan, bleibe somit größte Herausforderung wie auch „größte Chance” für die Akteure am Markt. Für neuen Drive könnte Analysten zufolge die neue Schuh-Linie des Yogalabels Lululemon sorgen.

Von den Vertriebskanälen in den USA performten 2019  Premium-Department Stores am besten im Turnschuh-Business, sie verbuchen Wachstumsraten im mittleren einstelligen Prozentbereich. Department Stores aus dem Markt der Mitte hingegen verzeichnen rückläufige Geschäfte, mit einem Minus im niedrigen einstelligen Prozentbereich. Sportfachgeschäfte wiederum konnten der NPD Group zufolge leicht zulegen, reine Schuhfilialisten ein Pari erzielen.
stats