Schließen
The Spin
What you need to know in global fashion. Sign up now!
 
TW Sports
Bergsport-Spezialist trifft Luxus-Händler

Mammut und Braun Hamburg kooperieren

Sebastian Schwarz
Auf der Pitti Uomo in Florenz wurde die Kooperation 04651/ X Mammut erstmals präsentiert
Auf der Pitti Uomo in Florenz wurde die Kooperation 04651/ X Mammut erstmals präsentiert

Der Mix aus urbaner Casualwear und hochfunktioneller Outdoor gilt als Aufsteiger-Trend. Auch der Hamburger Luxus-Händler Lars Braun setzt mit seinem Label 04651/ auf das Segment und bringt zum Herbst eine Kapsel gemeinsam dem Schweizer Bergsport-Spezialisten Mammut auf den Markt.

Die Kooperation, die auch ein Teil der hochwertigen Mammut Delta X-Kollektion ist, beinhaltet zwei Performance-Jacken, einen Hoodie und einen Parka in der VK-Preislage von 550 bis 900 Euro. Die ultraleichten, cleanen Modelle sind mit Daunen gefüttert, wasserabweisend, ergonomisch geformt, haben verschweißte Zipper und Lasercut-Details. Der Parka besteht aus einem zweilagigen Gore-Tex-Laminat. Kapuzen und Innentaschen der Styles sind mit einem soften Wolle/Seiden-Stoff gefüttert.

Seit 2015 führt Braun das Casualwear-Label 04651/. „A trip in a bag” lautet die Philosophie der Kollektion. Was mit Jersey-Styles, Sakkos, Sweat-Shirts, Polos, Jogg-Pants und Cashmere-Strick als kompaktes Programm kuratierter Ressortwear mit Essentials für die Reise begann, soll unter der Führung von General Manager Marcel Egner weiterentwickelt werden.

In Deutschland hat das Label über 40 Kunden, darunter Häuser wie Lodenfrey in München. Um auch internationale Kunden aus dem Top-Genre zu erreichen, präsentiert sich das Label sein einigen Saisons auch auf der Pitti Uomo in Florenz. Auch in diesem Januar: „Die gesamte Kollektion ist zum Herbst sicherlich noch einmal sportsweariger geworden. Rougher – wenn man so will, etwas kerniger”, sagt Egner. Die Kooperation mit Mammut soll mit Blick auf Outerwear und Funktion ein erstes Highlight sein.

Mammuts Delta X-Kollektion ist hochfunktionale Linie mit Design-Anspruch. Sophisticated, nicht modisch. „Wir sind führend im Bereich High End Mountaineering“, sagt Mammut-Chefdesigner Adrian Margelist. „Das übersetzen wir jetzt ins Urbaneering.“ Urbaneering soll als Begriff für alle Aktivitäten in der Stadt stehen, bei denen man – so wie beim Bergsteigen – unterschiedlichen Witterungsverhältnissen ausgesetzt ist. „Technologien und Materialien haben wir von unserer Eiger Extreme-Kollektion übernommen.“
stats