TW Sports
Paukenschlag für die Bike-Branche

Eurobike kommt nach Frankfurt

Eurobike
Das Bike im Blick - mit der Eurobike kommt eine internationale Leitmesse der boomenden Zweirad-Branche nach Frankfurt.
Das Bike im Blick - mit der Eurobike kommt eine internationale Leitmesse der boomenden Zweirad-Branche nach Frankfurt.

Nach Fashion kommt Fahrrad: Nach dem Umzug der Fashion Week von der Spree an den Main kommt 2022 auch die Fahrradmesse Eurobike nach Frankfurt. Neben besserer Erreichbarkeit und mehr Fläche soll ein neuer Termin die Branche vom Bodensee nach Frankfurt bewegen.

Vom 13. bis zum 17. Juli 2022 soll die Eurobike erstmals in Frankfurt stattfinden. Damit verstärkt sich die Mainmetropole mit einer Veranstaltung, die dem Megatrend Fahrrad Rechnung trägt. Drei Fachtagen von Mittwoch bis Freitag soll sich ein Festival-Wochenende anschließen.


Dafür planen die Messegesellschaften Frankfurt und Friedrichshafen ein neues Joint Venture namens Fairnamic. Beide Unternehmen arbeiten im Rahmen der Messen Aero South Africa und Eurobico bereits zusammen. In die neue Partnerschaft bringt die Messe Friedrichshafen die Veranstaltungen Aero und Eurobike ein, die Messe Frankfurt soll finanzielle Ressourcen wie auch die Unterstützung ihres weltweiten Vertriebsnetzes beisteuern.

Beide Messegesellschaften wollen so neue Märkte und Zielgruppen aus zukunftsträchtigen Mobilitätsbranchen erschließen. Klaus Wellmann, Geschäftsführer der Messe Friedrichshafen, blickt sehr optimistisch in die Zukunft: "Die Partnerschaft mit der Messe Frankfurt als absolutes Schwergewicht im globalen Messemarkt ist ein weiterer bedeutender Schritt zum Ausbau unserer Internationalisierungsstrategie. Mit diesem Zusammenschluss erweitern wir die Wertschöpfungskette und Ertragskraft unserer Bike- und Luftfahrt-Veranstaltungen um wesentliche Bausteine und schaffen einen erstklassigen Kundenzugang."


Uwe Behm, Geschäftsführer der Messe Frankfurt, betont: "Die Verkehrswende läuft auf vollen Touren. Jetzt gilt es, schnell und kraftvoll die Marktpositionen der beiden Leitmessen Eurobike und Aero auszubauen und einem breiten Publikum zugänglich zu machen. Mit Fairnamic bündeln wir die Erfolgsfaktoren Globalität, Stärke und Schnelligkeit in den Zukunftsmärkten Fahrrad, E-Bike und Micromobility sowie General Aviation. Das erweitert unsere bereits bestehende Mobilitätskompetenz. Unser neuer Schulterschluss ist branchenweit einzigartig und basiert auf einer langjährigen Messepartnerschaft, in der die Chemie zwischen den Akteuren vom Bodensee und Main unvergleichlich gut stimmt."

Frankfurts Oberbürgermeister Peter Feldmann erklärt: "Radverkehr ist ein echtes Zukunftsthema. Die Themen Klimaschutz und Verkehrswende stehen bei uns ganz weit oben auf der Agenda. Die Eurobike wird Leuchtturm sein in einer Stadt, die sich anschickt, das Rad in den Mittelpunkt der verkehrspolitischen Debatte zu rücken. Einen authentischeren Standort kann ich mir nicht vorstellen."


Eine erste gemeinsame Veranstaltung der Macher vom Main und vom Bodensee findet, wie geplant, bereits vom 26. bis 26. Juli auf dem Frankfurter Messegelände statt. Die Verbundgruppe Bico und die Eurobike veranstalten hier erstmals gemeinsam die Eurobico. Sie bringt die Bico Ordermesse und Medienveranstaltungen der Eurobike (Eurobike Media Days und Urban Mobility Media Days) zusammen. Die Veranstalter rechnen mit rund 120 Ausstellern und 3000 bis 4000 Fachbesuchern und Medienvertretern.


Die nächste Eurobike – die letzte in Friedrichshafen – soll von 1. bis 4. September stattfinden. Ab 2022 soll es dann am neuen Standort mit neuem Termin auch einen stärkeren Fokus auf Bekleidung und Accessoires geben.
logo-tw-sports-white

Ab sofort den kostenfreien Newsletter ins Mail-Postfach?

 

stats