Michael Zeuch wird bei Sport 2000 neuer Bereichsleiter für die Teamsport-Kategorie, die größte Spezialisten-Einheit der Mainhausener Verbundgruppe. Damit folgt er auf Dennis Aubermann, der das Unternehmen zum 31. August auf eigenen Wunsch verlässt. Aubermann war zehn Jahre lang für Sport 2000 tätig und zeigte sich für die strategische Neuausrichtung der Teamsport-Spezialisten verantwortlich, für die er einen vertikalen Ansatz konzipierte.

Sein Nachfolger kommt von der Sport 2000 Online-Tochter 11teamsports, wo er zuletzt die Position des Directors Business Development verantwortete. Neben seiner Erfahrung im Einzelhandel, auch Outfitter zählte zu Zeuchs vorherigen Stationen, war er auch bereits für Sportmarken wie Umbro und Under Armour tätig. In seiner neuen Funktion berichtet der 41-Jährige an Sport 2000-Geschäftsführer Hans-Hermann Deters.
Mehr zu Sport 2000
Sporthandel

Sport 2000: Outdoor im Plus, Vertikalisierung im Plan

Sport 2000
Sporthändlerverbund

Sport 2000 International: Sports Direct-Trennung halbiert Umsatz

Sport 2000-CEO Margit Gosau
Sportmarkt

ANWR Garant plant rund 30 Sport 2000-Stores in Belgien

Sport 2000-Filiale in Belgien
Plattform-Strategie

Sport 2000: Vom Online-Schaufenster zur Sport-Plattform

Sport 2000 wandelt sich zur Plattform.