Christian Bubenheim, seit 2015 bei Scout24 und zuvor bei Amazon Deutschland aktiv, ist neuer CEO von Internetstores, einer Online-Plattform von Signa Sports. Der 55-Jährige soll „die nächste Wachstumsphase” der Gruppe einläuten.

Internetstores hatten zuletzt mit zahlreichen Zukäufen von sich reden gemacht. Inzwischen gehören rund 30 Online-Shops in 13 Ländern zum Unternehmen, das sich selbst als „Europas führender Online-Anbieter für Bike- und Outdoor-Produkte” bezeichnet. Zum Portfolio gehören u.a. Fahrrad.de, Bikester, Probikeshop, CAMZ und Addnature. Den Umsatz nennt Signa, zu der auch die Warenhauskette Karstadt gehört, nicht, spricht aber von einem Umsatzwachstum von mehr als 20% in diesem Jahr. Vorgänger Markus Winter hatte das Unternehmen „im gegenseitigen Einvernehmen” verlassen.

Die Signa Sports Group wolle schnell wachsen, Internetstores sei eine „wichtige strategische Säule” in diesem Konzept, sagte CEO Stephan Zoll, früher Deutschland-Chef von eBay.

Bubenheim sei „für diese offensive Strategie der ideale CEO”. Seit Juni ist er für die Firmen mit 500 Mitarbeitern, 750 Marken und 100.000 Produkten verantwortlich.

Bubenheim war seit 2015 als Senior Vice President Marketing und Product sowie Produktentwickler von Auto Scout 24 auch für den Börsengang des Unternehmens mitverantwortlich. Signa Sports liebäugelt ebenfalls mit der Börse.

Bis 2014 arbeitete der Wirtschaftsingenieur in der Geschäftsleitung von Amazon Deutschland, unter anderem als Leiter der Consumables Division sowie für Amazon Prime. Er gehörte auch zum Team, das den Einstieg Amazons ins Lebensmittelgeschäft vorbereitete.

Bubenheim lebte 14 Jahre lang in den USA, war etwa in Los Angeles General Manager Consumer Business bei Magellan GPS, einem weltweit tätigen Hersteller von GPS-Geräten. Zudem war er bei Compaq und Intel sowie als Startup-Investor tätig.

Der neue CEO erklärte, im neuen Job verbinde sich seine „Vorliebe für schnell wachsende internationale Unternehmen mit meiner persönlichen Leidenschaft für Bike und Outdoor.”
Verwandte Artikel
Multichannel-Strategie

Signa Sports bringt nächstes Online-Format auf die Fläche

Fahrrad.de
Hintergrund

Mit Stephan Zoll will Signa Sports weiter expandieren

Stephan Zoll
Übernahme

Signa schnappt sich Streetwear-Versender

Weiter auf Expansionskurs: Die Signa Sports Group übernimmt den auf Sneaker und Streetwear spezialisierten Online-Händler Stylefile.

Standorte

Signa baut Elbtower in Hamburg

Elbtower