Fjällräven hat einen neuen Country Manager für Deutschland. Den Posten bei dem schwedischen Outdoor-Label hat zum 1. Januar Dean Polic übernommen.

Die Neubesetzung der Position hängt Fjällräven zufolge mit der globalen Ausrichtung der Fenix Outdoor International AG zusammen, zu der das Outdoor-Label gehört. Polics Vorgänger, Lars Ryslev, übernimmt im Rahmen der Expansion von Fenix die neu geschaffene Position des Global Sales Directors Central Europe.

Lars Ryslev
Fenix
Lars Ryslev
Der 47-Jährige Polic leitet das Deutschland-Team vom Standort Vierkirchen in Bayen aus und berichtet in seiner Funktion direkt an Tony Kraftling, Global Sales Director Fjällräven International AB. Polic bringe „jahrelange Erfahrung im Management von leistungsstarken Teams in den Bereichen Vertrieb, Marketing und Markenaufbau im deutschsprachigen Raum“ mit, so das Unternehmen. Zuletzt arbeitete er als Country Manager für Deutschland, Österreich und die Schweiz bei Oase Outdoors, ein Spezialist für Camping- und Outdoor-Artikel. Zuvor hatte er verschiedene, leitende Positionen bei der Mammut Sports Group GmbH inne. Polic war dort unter anderem Country Manager für Deutschland und die Benelux-Staaten.

In seiner neuen Position für Fjällräven Deutschland ist Polic verantwortlich für den umsatzstärksten Markt der schwedischen Outdoor-Marke. Er wolle die bestehende partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den Kunden von Fjällräven fortsetzen und weiterentwickeln, teilt Polic selbst mit.

Lars Ryslev wird ebenfalls vom Standort Vierkirchen aus arbeiten. Er ist bereits seit 2001 im Konzern tätig. Ab sofort berichtet er an Alex Koska, Präsident Fenix Outdoor International AG.

Geschäftsführer der Fjällräven Sportartikel Handelsgesellschaft mbH bleiben Alex Koska und Martin Axelhed.

Fjällräven wurde 1960 von Åke Nordin im nordschwedischen Örnsköldsvik gegründet. Heute vertreibt das Unternehmen seine Produkte nach eigenen Angaben in über 40 Ländern weltweit. Das Sortiment umfasst Outdoorbekleidung und -accessoires für Frauen und Männer sowie Rucksäcke, Zelte und Schlafsäcke. Zu Fenix gehören unter anderem auch die Labels Hanwag und Primus sowie das Hamburger Handelsunternehmen Globetrotter.
Verwandte Artikel
Acne Studios X Fjällräven

Acne Studios kooperiert mit Fjällräven

Acne Studios kooperiert mit Fjällräven
Personen

Fenix beruft Brand Manager Europe für Royal Robbins

Erik Tjerneld - Royal Robbins
Outdoor-Anbieter

Fenix Outdoor übernimmt Travelwear-Label Royal Robbins

Deal für Draußen: Der schwedische Outdoor-Konzern Fenix Outdoor International AG, zu dem auch Globetrotter gehört, hat das kalifornische Travelwear-Label Royal Robbins gekauft. Damit ändert sich auch was beim Deutschland-Vertrieb von Royal Robbins.

Personen

Philipp Uhl wird Head of Sales bei Fjällräven Deutschland

Fjällräven