TW Sports
Quartalsergebnis überflügelt 2019

Lululemon mit Rekordzahlen

Lululemon
Besonders stark war im Quartal das Auslandsgeschäft von Lululemon, das um 125% zulegen konnte.
Besonders stark war im Quartal das Auslandsgeschäft von Lululemon, das um 125% zulegen konnte.

Aufgrund einer enormen Nachfrage steigerte der kanadische Yogamode-Retailer Lululemon seine Erlöse im ersten Quartal 2021 (31.1.) um 88% auf 1,2 Mrd. US-Dollar (1 Mrd. Euro), womit auch das Ergebnis von 2019 um 57% übertroffen wurde.

Dies entspricht einem jährlichen Durchschnittswachstum von 27,5%. Laut CEO Calvin McDonald verzeichnete Lululemon im Berichtszeitraum über alle Kategorien, Kanäle und Regionen hinweg "eine bisher noch nicht dagewesene Dynamik", wodurch die Bruttomarge um 580 Basispunkte auf 57,1% angehoben werden konnte.


Das Direktkundengeschäft legte um 55% (währungsbereinigt plus 50%) auf 541,1 Mio. Dollar zu, wobei im stationären Handel ein flächenbereinigtes Umsatzplus von 106% auf 536,6 Mio. Dollar verzeichnete wurde. Besonders stark war das Auslandsgeschäft mit plus 125%. Für Nordamerika meldet das in Vancouver ansässige Unternehmen ein 82%iges Wachstum.

Der Nettogewinn lag mit rund 145 Mio. Dollar 400% über dem Quartalsergebnis 2020 von knapp 29 Mio. Dollar und rund 50% über dem von 2019 (etwa 97 Mio. Dollar).

logo-tw-sports-white

Ab sofort den kostenfreien Newsletter ins Mail-Postfach?

 

stats