TW Sports
Resultat der Coronakrise

Sneaker-Flaute

Ebay

Seit Saisons gilt das Geschäft mit Turnschuhen nahezu als Selbstläufer. Der Ausbruch von Covid-19 hat aber jetzt auch dieses Segment stark ausgebremst, wie das Marktforschungsunternehmen NPD Group festgestellt hat.

Das US-Unternehmen hat die Verkäufe in den Vereinigten Staaten in der dritten Märzwoche analysiert. Bis zum 21. März seien demnach 65% weniger Sneaker verkauft worden als in der Vergleichswoche des Vorjahres. Davon seien alle Brands, also auch große Player wie Nike und Adidas, gleichermaßen betroffen gewesen.

Zu den beliebtesten Kategorien haben vor den Ladenschließungen laut der NPD Group Sport Lifestyle und Skate gehört. Beide seien jeweils um mehr als 60% eingebrochen. Besonders hart hat es allerdings Schuhe für Sportarten wie American Football, Baseball und Fußball getroffen: In diesen Kategorien mussten die Anbieter Verkaufsrückgänge von mehr als 90% hinnehmen.

Dass Artikel für Mannschaftssportarten nicht gefragt sind, ist angesichts des Kontaktverbots wenig überraschend. Aber auch Berichte darüber, dass die Menschen jetzt mehr joggen würden, kann die NPD Group zumindest anhand der Abverkaufszahlen nicht bestätigen. In der Kategorie Running lag der Einbruch bei 70%.

In der Auswertung der NPD Group sind die direkten Kanäle der Brands nicht berücksichtigt.


stats