Schließen
The Spin
What you need to know in global fashion. Sign up now!
TW Sports
Rückkehr nach Heilbronn

Voswinkel-Geschäftsführer wechselt in die Intersport-Zentrale

Intersport
Helge Mankowski kehrt nach Heilbronn zurück.
Helge Mankowski kehrt nach Heilbronn zurück.

Neu sortiert: Helge Mankowski scheidet aus der Geschäftsführung von Sport Voswinkel aus und wechselt zurück in die Intersport-Zentrale nach Heilbronn. Die Geschäftsführung der Retail-Tochter Voswinkel, die sich derzeit in einem Schutzschirmverfahren befindet, besteht damit aus dem früheren Signa Sports-Manager Marcus Neul und Anna-Lena Schulte-Angels.


Mankowski übernimmt bei Intersport Deutschland den Bereich Qualitätssicherung Business Partnering. Zu seinen Aufgaben zählt unter anderem die Definition und Weiterentwicklung geeigneter Qualitätsstandards für die Häuser, die unter der Intersport-CI auftreten, inkl. der Abgrenzung zu den Handelsunternehmen, die unter eigener CI auftreten. „Unser Ziel ist, die Marke Intersport im Außenauftritt zu stärken. Dazu ist es notwendig, Standards festzulegen, die der Wiedererkennbarkeit der Marke dienen“, sagt Frank Geisler, Vorstand für den Bereich Kooperationspartner bei Intersport Deutschland.

„Vor drei Jahren hat Helge Mankowski Sport Voswinkel als Geschäftsführer in extrem schwieriger Lage übernommen und die notwendige Sanierung des Unternehmens aktiv vorangetrieben. Wir freuen uns, dass wir von seiner Kompetenz und Erfahrung jetzt in unserer Dienstleistungsorganisation in Heilbronn profitieren können.“

Mankowski war vor seinem Wechsel in die Voswinkel-Geschäftsführung in Heilbronn tätig, er war Key Account-Betreuer für die großen Intersport-Häuser. Darüber hinaus war der 47-Jährige von 2014 bis 2015 als Geschäftsführer der Sportpoint-Gruppe maßgeblich für die erfolgreiche Integration von Sportpoint in den Verbund verantwortlich.

stats