Schließen
The Spin
What you need to know in global fashion. Sign up now!
 
TW Sports
Serie wird in Performance Warm Eco umbenannt

Odlo setzt auf recyceltes PET in der Sportwäsche

Odlo
Performance Warm ist die nach Umsatz und Menge bedeutendste Wäschelinie für Odlo. Sie wird nun in Performance Warm Eco umbenannt.
Performance Warm ist die nach Umsatz und Menge bedeutendste Wäschelinie für Odlo. Sie wird nun in Performance Warm Eco umbenannt.

Der Schweizer Performance-Mode-Anbieter Odlo stellt die Produktion seiner bezogen auf Umsatz und Menge bedeutendsten Wäschelinie Performance Warm um. Ab Herbst/Winter 2020/21 heißt die Serie Performance Warm Eco.

Odlo setzt dafür künftig 100% recyceltes Polyester, 100% recyceltes Elastan sowie 90% recyceltes Polyamid ein. Auch die Linie Programm Active Warm heißt künftig Active Warm Eco; auch hier verwendet Odlo 100% recyceltes Polyester. Das Gleiche gilt für die Roy Midlayer.

In der Summe spare der Anbieter damit nach eigenen Angaben 350 Tonnen neu produziertes Polyester ein. Das Rohmaterial stammt künftig aus PET-Getränkeflaschen. Möglich werde diese Umstellung, weil nun die notwendigen Mengen an qualitativ hochwertigem recycelten Polyester auf dem Markt zur Verfügung stünden, heißt es von Odlo. Damit verarbeitet Odlo 2020 in 50% all seiner neuen Produkte recyceltes Polyester oder nachwachsende Naturmaterialien. Bis 2030 sollen es 100% sein.

Außerdem will das Unternehmen in diesem Jahr den Einsatz von Polybags um 50% reduzieren. Dies gelinge, weil nicht mehr jedes hängend ausgelieferte Produkt einzeln, sondern in größeren Gebinden verpackt werde. Auch im Bereich der Innovationen spiele Nachhaltigkeit eine große Rolle. So präsentiert die Marke für Herbst/Winter 2020/21 mit der Blackcomb Futureknit Jacket eine gestrickte 3-Lagen-Jacke. Durch die "einzigartige Stricktechnologie der Membranjacke werden alle Elemente passgenau gefertigt, so dass keine Schnitt-Abfälle wie bei klassisch produzierten Hardshell-Jacken aus Webware entstehen".
stats