TW Sports
"Signifikante Wachstumspotenziale"

Neuer Digitalchef bei Jack Wolfskin

Jack Wolfskin
"Ich freue mich auf die spannende Aufgabe, das globale Digitalgeschäft von Jack Wolfskin weiterzuentwickeln und es international noch stärker zu vernetzen. Wir sehen sehr großes Potenzial in diesem Geschäftsbereich“, sagt der neue Digital-Chef Patrick Berresheim.
"Ich freue mich auf die spannende Aufgabe, das globale Digitalgeschäft von Jack Wolfskin weiterzuentwickeln und es international noch stärker zu vernetzen. Wir sehen sehr großes Potenzial in diesem Geschäftsbereich“, sagt der neue Digital-Chef Patrick Berresheim.

Der Outdoor-Anbieter Jack Wolfskin will das Digitalgeschäft pushen. Dafür wurde die Position des VP Digital neu geschaffen und mit einem früheren Birkenstock-Manager besetzt.

Patrick Berresheim (47) ist neuer Vice President Digital bei Jack Wolfskin in Idstein. Damit verantwortet er künftig die gesamte Digitalstrategie für Europa, Russland, China und USA und damit den einheitlichen Auftritt der Marke im E-Commerce. Berresheim wird direkt an CEO Richard Collier berichten.


"Für die globalen Digitalumsätze von Jack Wolfskin bestehen signifikante Wachstumspotenziale", sagt Joe Flannery, Executive Vice President – Apparel & Soft Goods bei Callaway Golf. "Mit der neu geschaffenen Position werden Patricks Expertise mit globalen Marken und sein Fachwissen über den EU-Markt unserer ambitionierten Digitalstrategie direkt zugutekommen."


Collier ergänzt: "Mit Patrick Berresheim in der neuen Position können wir unser Digitalgeschäft auf internationaler Ebene effizient aufeinander abstimmen und damit die Marke global stärken. Der Digital-Bereich bildet in unserer strategischen Ausrichtung einen der drei Eckpfeiler für weiteres Wachstum. Mit Berresheim haben wir einen Digitalexperten für uns gewonnen, der knapp 20 Jahre Erfahrung in diesem Bereich bei namhaften Marken mitbringt. Wir sind überzeugt davon, dass wir mit ihm in diesem wichtigen Geschäftsbereich weiteres Wachstum generieren können."

Berresheim war zuletzt Managing Director bei der Digital-Gesellschaft von Birkenstock. Dort war er für das nachhaltige digitale Wachstum auf globaler Ebene verantwortlich, den weiteren Ausbau des Geschäfts und den Aufbau der zentralen, regionalen und lokalen Teams in Europa, USA, Japan, China und Indien. Frühere Stationen waren Hugo Boss, Douglas und Gerry Weber. Berresheim studierte Betriebswirtschaftslehre an der Universität Köln.


Die bisherige Verantwortung für Digital und E-Commerce lag bei Mokhtar Benbouazza als Vice President Marketing & Digital. Unter seiner Leitung wurden die Umsätze im Digitalgeschäft deutlich ausgebaut, die Vernetzung des Online- und Offlinegeschäfts deutlich vorangetrieben und der Onlineshop einem kompletten Re-Design unterzogen.

In der neuen Struktur konzentriert sich Benbouazza nun auf die strategische Markenausrichtung, die globale Markenführung und das internationale Marketing. Zusätzlich hat er die internationale Verantwortung für den Bereich Marketing & Content übernommen. Die Marketingverantwortlichen der Länder China, Japan und USA berichten direkt an ihn. Romy Diener trägt als Director E-Commerce & Digital, wie schon bisher, die Verantwortung für das Digitalgeschäft des EU-Markts. Sie berichtet nun direkt an Patrick Berresheim.
logo-tw-sports-white

Ab sofort den kostenfreien Newsletter ins Mail-Postfach?

 

stats