Schließen
The Spin
What you need to know in global fashion. Sign up now!
 
TW Sports
Soziales Engagement

Puma setzt sich für Gerechtigkeit ein

Puma
Tommie Smith
Tommie Smith

Der Sportartikel-Konzern Puma will sich künftig noch stärker für soziale Gerechtigkeit einsetzen und die zahlreichen Aktivitäten und Engagements seiner Markenbotschafter bündeln. Dafür wurde innerhalb der Marketingabteilung die Plattform #Reform ins Leben gerufen. Hierüber sollen auch Künstler und Aktivisten aus aller Welt unterstützt werden, die gute Zwecke fördern und Themen wie Gleichberechtigung vorantreiben.

Innerhalb des neuen Mechanismus' hat Puma Team Captains ernannt, die die Botschaft verbreiten sollen. Darunter befinden sich der Rapper Meek Mill, der sich für das Thema Justizreform einsetzt, WNBA All-Star Skylar Diggins-Smith (Gleichberechtigung der Geschlechter) und Sprinter Tommie Smith (universelle Gleichheit).

#Reform sei durch Tommie Smith inspiriert, dem US-Sprinter, der 1968 durch die "stille Geste" berühmt wurde. Er hob während der Siegerehrung bei den Olympischen Spielen in Mexiko City die Faust und heizte damit eine Debatte zu Menschenrechten an. Am 16. Oktober ist der 50. Jahrestag dieser stillen Geste und Puma ruft an diesem Tag dazu auf, unter dem Hashtag Thirdsalute ein Foto von sich mit erhobener Faust in den sozialen Netzwerken zu posten und an gemeinsnützige Organisiationen zu spenden, die sich für Gleichheit einsetzen. So will Puma jede Spende, die bis Jahresende an die American Civil Liberties Union geht, verdoppeln, bis zu einem Gesamtbetrag von 100.000 US-Dollar.

Außerdem bringt Puma am 16. Oktober die Power Through Peace-Kollektion auf den Markt, die an die stille Geste erinnert, mit Grafiken von Lance Wyman, dem Designer des Logos der Olympischen Spiele 1968. Alle Gewinne aus dem Verkauf werden ebenfalls gemeinnützigen Organisationen gespendet.

Puma kooperiert zudem mit dem Unterhaltungskonzern Roc Nation, um die Botschaft von #Reform bei Live-Auftritten und in den sozialen Netzwerken zu verbreiten. Außerdem werden weitere Team Captains  in den kommenden Monaten nominiert und neue Projekte sollen gestartet werden, die sich für Gleichheit aller Menschen einsetzen.
stats