Jung und rücksichtslos. So lautet die deutsche Übersetzung des US-amerikanischen Labels, das die 21sportsgroup ab April exklusiv in Europa vertreibt.

Young & Reckless wurde 2009 von Reality-Star Christopher Pfaff ins Leben gerufen. Das Streetwear-Label für junge Männer und Frauen zeichnet sich laut Unternehmensmitteilung durch eine hohe Kollektionsfrequenz und die damit verbundene schnelle Adaption von Trends aus.

21sportsgroup
Im amerikanischen Online-Shop kosten Shirts um 30 USD (27 Euro), Sweatpants liegen bei 50 USD und Jeans für Männer kosten rund 70 USD. Die 21sportsgroup übernimmt nicht nur den Europa-Vertrieb, sondern wird auch den europäischen Monolabel-Onlineshop betreiben, wie Geschäftsführer Henner Schwarz sagt.

„Die unterzeichnete Vereinbarung zum europäischen Exklusivvertrag durch die 21sportsgroup unterstreicht unsere Kompetenz, angesagte Sport- und Lifestyle-Marken – im engen Schulterschluss mit den Herstellern – erfolgreich weiterzuentwickeln”, erläutert Schwarz. Bereits vor wenigen Wochen kündete er im Gespräch mit der TW an, dass Partnerschaften der 21sportsgroup zu Exklusivität verhelfen und so das Wachstum vorantreiben sollen.

Wachstumsstrategie von 21sportsgroup

Planet Party

Henner Schwarz


Er betont: „Diese trendige US-Erfolgsmarke steht genau für unser Konzept bei Planet Sports, jungen, trendaffinen – aber anspruchsvollen – Kunden bezahlbare, wertige Streetwear-Mode im jeweils angesagten Look zu bieten.” Young & Reckless setzt stark auf Influencer-Marketing, weshalb auch die Kampagne der 21sportsgroup zur europäischen Markteinführung von Social-Stories und Influencer-Persönlichkeiten begleitet wird.
Mehr zur 21sportsgroup
Fokussierung auf Boardsports, Streetwear und Adventure

21sportsgroup: Aus für 21run

Henner Schwarz und Georg Kofler
Neuer Hauptgesellschafter hat mit 57% das Sagen

21sportsgroup: Social Chain Group wird Hauptgesellschafter

Henner Schwarz und Georg Kofler
TW exklusiv: Georg Kofler investiert ins Sport-Business

21sportsgroup mit neuen Gesellschaftern

Auch für die Puccini-Tochter Planet Sports wird nach Investoren gesucht