Schließen
The Spin
What you need to know in global fashion. Sign up now!
 
TW Sports
Technologie-Initiative für Amateur- und Breitensport

Signa Sports will Sportvereine digitalisieren

Signa Sports United
Stephan Zoll, CEO von Signa Sports United: „Wir informieren, inspirieren, beraten und vernetzen Sport Communities."
Stephan Zoll, CEO von Signa Sports United: „Wir informieren, inspirieren, beraten und vernetzen Sport Communities."

Signa Sports United will Vereine im Amateur-und Breitensport bei der Digitalisierung unterstützen. Dazu hat der Online-Sport-Arm der Galeria Karstadt Kaufhof-Mutter Signa eine Partnerschaft mit den Technologie-Dienstleistern Soccerwatch.tv und Tracktics geschlossen.


„Der Einsatz neuer digitaler Technologien im Breitensport ist nach wie vor mit hohen Investitionen verbunden, die Vereine nicht ohne weiteres selbst finanzieren können. Signa Sports United beteiligt sich nun an diesen Technologieinvestitionen für die Sportvereine“, teilt das Berliner Unternehmen mit, zu dem Online-Sporthändler wie Outfitter (Teamsport), Internetstores (Radsport und Outdoor), Stylefile (Lifestyle) und Tennis-Point (Tennis) gehören.

Outfitter rüstet Vereine technisch auf

Das erste gemeinsame Projekt findet bei Outfitter statt: Der E-Commerce-Anbieter mit Sitz in Neu-Isenburg bei Frankfurt bietet seinen Vereinskunden jetzt ein vollautomatisches Kamerasystem an, das auf Künstlicher Intelligenz basiert. Somit ist es nicht nur möglich, Spiele live zu übertragen, sondern auch die Partien einer Datenanalyse zu unterziehen und Social Media-Inhalte zu produzieren. „Wir informieren, inspirieren, beraten und vernetzen Sport Communities mit dem klaren Anspruch, das gesamte Sportökosystem digital weiterzuentwickeln“, erklärt SSU-Chef Stephan Zoll.

Soccerwatch.tv hat eine 180-Grad-Kamera entwickelt, die in der Lage ist, dem Spielgeschehen automatisch über eine KI zu folgen. Tracktics bietet Profi- und Amateurmannschaften ein GPS-basiertes Tracking-System an, das es erlaubt, die Leistung einzelner Spieler zu verfolgen und zu analysieren.

Weitere Kooperationspartner sollen schon bald folgen. Signa Sports United befindet sich nach eigenen Angaben in „fortgeschrittenen Gesprächen” mit weiteren Technologie-Unternehmen, um das Digitalisierungsangebot für Partner weiter auszubauen.

Umsatz steigt um über 30%

Signa Sports United hat im vergangenen Geschäftsjahr (30. September) einen profitablen Umsatz von 442 Mio. Euro erwirtschaftet. Im ersten Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres lag das organische Wachstum bei über 30%, teilt das Unternehmen mit.

stats