TW Sports
Sportmode-Marketing

Adidas bringt "Ready for Sport"-Kampagne zum emotionalen Höhepunkt

Adidas
Am Anfang des Adidas-Spos "Ready for Sport" ist Rugby-Weltmeister Siya Kolisi zu sehen.
Am Anfang des Adidas-Spos "Ready for Sport" ist Rugby-Weltmeister Siya Kolisi zu sehen.

Auch bei Adidas war die Kommunikation in diesem Jahr stark von der Corona-Krise geprägt. Jetzt zieht der Sportartikler eine Bilanz: Der emotionale, mit vielen Stars besetzte Film "The Anthem" soll zeigen, welche Bedeutung der Sport für die Gesellschaft hat.

Um diese Geschichte zu erzählen, hat Adidas einen Athleten an Bord geholt, der in besonderer Weise für die Kraft des Sports stehen soll: Im Hintergrund ist die Stimme von Siya Kolisi zu hören, der im vergangenen Jahr als erster schwarzer Kapitän die südafrikanische Rugby-Nationalmannschaft zum Weltmeister-Titel geführt hat.


"Sport ist vielleicht im Moment nicht die Antwort, aber er lehrt uns, dass man sich unmöglichen Herausforderungen stellen und sie bewältigen kann", sagt Kolisi, der unter ärmlichen Bedingungen in einem Township aufgewachsen, zu Beginn des Spots.

In den folgenden 60 Sekunden zeigen weitere Adidas-Athleten wie Candace Parker, Shaunae Miller Uibo, Serge Gnabry, Paul Pogba und Donovan Mitchell, wie sie ihren Sport unter den aktuellen Bedingungen so gut es geht ausüben. Dazwischen werden immer wieder Spielszenen aus Zeiten gezeigt, in denen Corona die Welt noch nicht im Griff hatte.

Der Spot soll auf diese Weise ein Ansporn sein, den Sport zu nutzen, um Widerstände zu brechen. Damit muss nicht unbedingt nur der Kampf gegen das Virus gemeint sein. Wie Kolisis Geschichte zeigt, können Athleten auch helfen, gesellschaftliche Gräben zuzuschütten.

Wenige Monate vor den US-Präsidentschaftswahlen ist das eine nicht minder wichtige Botschaft. "Jetzt, wo der Sport zurück ist, dürfen wir diese Chance nicht vertun", betont Kolisi. "Wir sollten mit noch mehr Herz und Feuer spielen. Denn niemand weiß, was die Zukunft bringt. Möglichkeiten werden kommen, und wir müssen bereit dafür sein."

"Seit die Welt ins Ungewisse gestürzt ist, ist der Sport die einzige Konstante, die die Menschen mit Freude und Optimismus erfüllt", sagt Florian Alt, Vice President Brand Communications Global Brands bei Adidas. "Wir haben uns für Siya als Erzähler des Films entschieden, weil seine Geschichte daran erinnert, dass der Sport die Kraft hat, Hoffnung zu verbreiten und er die wahre Verkörperung dafür ist, wie ein klarer Fokus im Leben zu Größe führen kann."

Zu sehen ist der Spot ab sofort auf den Social-Media-Kanälen von Adidas, bei YouTube und auf dem Content Hub der Ready-for-Sport-Kampagne. Darüber hinaus zeigt Adidas ihn im TV: "Ready for Sport: The Anthem" wird während der Halbzeitpausen der Halbfinals und Endspiele der Champions League und Europa League zu sehen sein. Alle Begegnungen werden bei Sky übertragen.

Außerdem läuft der Spot während der Formel 1 Grand Prix-Rennen in Belgien und Italien, die auf  RTL zu sehen sind. Zur Kampagne gehört darüber hinaus ein Instagram-Filter, mit dem Adidas den Fans zumindest ein wenig Stadionatmosphäre ermöglichen will.

"The Anthem" ist der vorläufige Höhepunkt der "Ready for Sport"-Kampagne, die Adidas Anfang Mai gestartet hatte. Damals kehrte die Sportwelt langsam aber sicher aus dem Lockdown zurück - von Normalität konnte aber noch nicht die Rede sein. Der damals veröffentlichte Spot sollte so etwas wie ein Mutmacher in unsicheren Zeiten sein.

Unterstützt wurde die Kampagne von Adidas' "Hometeam". Die Kampagne war während des Lockdowns im März gestartet und zeigte über 3.000 Athleten und Künstler dabei, wie sie sich unter den veränderten Rahmenbedingungen motivieren und fit halten. Konzernangaben zufolge handelte es sich dabei um eine der erfolgreichsten Aktivierungen in der Historie der Marke mit den drei Streifen.

Dieser Text erschien zuerst auf www.horizont.net.
logo-tw-sports-white

Ab sofort den kostenfreien Newsletter ins Mail-Postfach?

 

stats