TW Sports
Top-Personalie

Alasdhair Willis wird Chef-Kreativer bei Adidas

Adidas
Alasdhair Willis wird neuer Chef-Kreativer bei Adidas.
Alasdhair Willis wird neuer Chef-Kreativer bei Adidas.

Mit Alasdhair Willis hat Adidas einen neuen Chef-Kreativen, der das Unternehmen kennt und selbst über die Branchengrenzen hinaus bekannt ist. Damit verbunden ist ein prominenter Abgang.

Einer breiteren Öffentlichkeit ist Willis vor allem als Ehemann von Stella McCartney bekannt. Anfang April wird er Chief Creative Officer bei Adidas. Damit verantwortet er Gestaltung, Definition und Steuerung der kreativen Ausrichtung der globalen Marke, um ein einheitliches Markenerlebnis zu schaffen. Berichten wird er an Markenvorstand Brian Grevy.


Wie Adidas auf TW-Anfrage mitteilt, wurde die Rolle des Chief Creative Officer in dieser Form neu geschaffen. Willis übernimmt damit die Aufgaben des früheren SVP Creative Direction, Denis Dekovic, in erweiterter Funktion. Dekovic hat sich entschieden, das Unternehmen Ende März zu verlassen. Den Posten als Global Creative Director hatte im August 2020 Paul Gaudio verlassen. Er hat mittlerweile mit dem langjährigen früheren Adidas-Markenvorstand Eric Liedtke, Grevys Vorgänger, das neue Label Unless auf den Markt gebracht hat.



Willis' Verbindung zu Adidas reicht bis ins Jahr 2005, er war und ist maßgeblich an der Konzeption und Entwicklung von Adidas by Stella McCartney beteiligt. Daneben war er unter anderem federführend an der Entwicklung wichtiger Material-Innovationen von Adidas beteiligt. Vor allem aber war Willis viele Jahre Creative Director der britischen Traditionsmarke Hunter, der er zu neuem Glanz verholfen hat. Außerdem ist Willis Mitgründer des Magazins Wallpaper.

"Alasdhair ist eine echte Ikone der Branche und gemeinsam haben wir einige der innovativsten Arbeiten von Adidas hervorgebracht. Dass er nun unsere Design-Community leitet und die Zukunft unseres Markenauftritts bestimmt, ist eine wunderbare Sache", sagt Brian Grevy.

"Es ist ein großes Privileg, eine dauerhafte Rolle bei Adidas zu übernehmen und unsere Partnerschaft weiterzuentwickeln, und es fühlt sich wie ein unglaublich spannender und natürlicher nächster Schritt an", sagt Willis. "Die Macht und der Einfluss der Marke auf den Sport, die Sportkultur und darüber hinaus sind unermesslich. Ich freue mich über die Möglichkeit, eine neue Ära des Designs und der Markenführung bei Adidas zu etablieren und gemeinsam mit dem Team Adidas auf ein noch höheres Niveau zu bringen."

logo-tw-sports-white

Ab sofort den kostenfreien Newsletter ins Mail-Postfach?

 

stats