TW Sports
Top-Personalie

Decathlon mit neuer Führung

Decathlon
"Ich freue mich darauf, den globalen Einfluss von Decathlon zu beschleunigen und Millionen von Menschen Zugang zu Sport zu verschaffen", erklärt die designierte Decathlon-Chefin Barbara Martin Coppola.
"Ich freue mich darauf, den globalen Einfluss von Decathlon zu beschleunigen und Millionen von Menschen Zugang zu Sport zu verschaffen", erklärt die designierte Decathlon-Chefin Barbara Martin Coppola.

Der größte Sporthändler der Welt bekommt eine neue Chefin. Sie tritt im März 2022 die Nachfolge von Michel Aballea an, der das Amt seit 2015 bekleidet.

Barbara Martin Coppola wird neue CEO von Decathlon. "Die aktuell gute wirtschaftliche Lage von Decathlon und unsere ehrgeizigen Ziele ermutigen uns, die Transformation unseres Geschäftsmodells zu beschleunigen, um unsere Position als weltweit führendes Sportunternehmen weiter zu festigen. Wir sind davon überzeugt, dass Barbara in der Lage sein wird, diese Entwicklung unter Wahrung unserer Werte zu leiten", sagt Fabien Derville, Vorsitzender des Verwaltungsrats.


Barbara Martin Coppola bringt reichlich internationale Erfahrung mit. Die 45-Jährige mit französischer und spanischer Staatsbürgerschaft bekleidete zuvor Führungspositionen in globalen Unternehmen wie Ikea, Google, YouTube, Samsung und Texas Instruments.


Im Geschäftsjahr 2020 musste der zur Unternehmensgruppe Mulliez gehörende Filialist einen Umsatzrückgang verbuchen. Die weltweiten Decathlon-Erlöse sind währungsbereinigt um 6% auf 11,4 Mrd. Euro. gesunken. Das Nettoergebnis von 550 Mio. Euro lag etwa auf Vorjahresniveau.
logo-tw-sports-white

Ab sofort den kostenfreien Newsletter ins Mail-Postfach?

 

stats