TW Sports
Trotz langem Lockdown in wichtigen Märkten

Intersport-Gruppe verbucht Rekordumsätze

Intersport
Intersport International kann von davon profitieren, dass die Lust auf Sport und Bewegung groß ist nach den Einschränkungen.
Intersport International kann von davon profitieren, dass die Lust auf Sport und Bewegung groß ist nach den Einschränkungen.

Mit 12,2 Mrd. Euro haben die Intersport-Händler international 2021 mehr Umsatz gemacht als je zuvor. Intersport International-CEO Steve Evers gibt einen optimistischen Ausblick für 2022.

Die Retail-Umsätze konnten nach einem schwierigen Vorjahr um 20,7% gesteigert werden - trotz der monatelangen Schließung des Einzelhandels in vielen Märkten und der gestörten Lieferketten. Mit diesem Rekordergebnis hat die Intersport International (IIC) die Vor-Corona-Zahlen von 2019 um 3% übertroffen. 2020 musste die Gruppe einen Umsatzrückganz um 13,8% auf 10,2 Mrd. Euro verbuchen.



Intersport ist weltweit mit 5430 Läden (5421 im Jahr 2020) in 42 Ländern vertreten. Die positive Umsatzentwicklung sei in fast allen Märkten zu beobachten, in denen die Gruppe vertreten ist. Vor allem die Entwicklung in der zweiten Jahreshälfte war sehr positiv. In den Ländern, die wie Deutschland stark von Lockdowns und Restriktionen betroffen waren, kam es zu einer im Vergleich zu den anderen Märkten späteren Erholung. Wie sich das Intersport-Geschäft in Deutschland entwickelt hat, wird am Donnerstag, 27. Januar 2022, bekanntgegeben.


Das Online-Geschäft (ohne Click-and-Collect und Ship from Store) verzeichnete ein Wachstum von 25%. Nicht enthalten in den Zahlen für 2021 ist der Sneaker- und Lifestyle-Retailer The Athlete's Foot, den die IIC im Juli 2021 an die Arklyz Group AG verkauft hat.


Steve Evers, CEO von IIC, ist optimistisch für weitere die Entwicklung: "Trotz des nach wie vor herausfordernden Sportartikel-Einzelhandelsgeschäfts und Einschränkungen in vielen Ländern aufgrund von COVID-Vorschriften haben wir ein hervorragendes Ergebnis erzielt und sind wieder auf Kurs. Unsere starke Kundenorientierung in Kombination mit einem großartigen Omnichannel-Angebot in mehr als 5400 Geschäften bildet ein starkes Rückgrat für zukünftiges Wachstum. Ich bin sehr optimistisch, dass die Intersport-Gruppe ihre hyperlokale Präsenz sowie ihre Service- und Beratungskompetenz bei ihren Kunden weiter ausbauen kann, denn wir beobachten einen wachsenden Optimismus, der auf starken zweistelligen Auftragszahlen für Frühjahr/Sommer und Herbst/Winter 2022 beruht."

logo-tw-sports-white

Ab sofort den kostenfreien Newsletter ins Mail-Postfach?

 

stats