Das sind für Arne Freundt die fünf wichtigsten Punkte in Sachen Digitalisierung:


  1. Der Anspruch der Konsumenten an Convenience und Schnelligkeit wird weiterhin stark an Bedeutung zunehmen.

  2. Mit fortlaufenden digitalen Innovationen entstehen permanent neue Möglichkeiten, Marke und Produkte auf eindrucksvolle Art und Weise zu inszenieren.

  3. Die verfügbaren Daten nehmen ständig zu und stellen die Entscheider vor die Herausforderung, sich stark auf die relevanten Informationen zu fokussieren und schnell Entscheidungen zu treffen.

  4. Die Möglichkeiten, ein einheitliches Kundenbild (Single View on the Customer – SCV) zu generieren, eröffnet neue Wege der Direktansprache an den Konsumenten (Mass-Personalization).

  5. Angesichts vieler digitaler Innovationen müssen sich Organisationen ständig selbst, aber auch Ihre Prozesse hinterfragen, um relevant zu bleiben.
    Lesen Sie mehr zu Puma
    Fokus auf Performance

    „In Deutschland ist noch Luft nach oben”

    Puma positioniert sich wieder als Sportmarke.
    Neun-Monats-Bilanz

    Puma legt um fast 17% zu

    Puma kann weiter wachsen.
    Soziales Engagement

    Puma setzt sich für Gerechtigkeit ein

    Tommie Smith
    Supermodel wird Sport-Testimonial

    Puma holt Adriana Lima als Markenbotschafterin

    Adriana Lima ist neues Testimonial von Puma