TW Sports
TW 100: René Bethmann, Vaude

Den Reifen neu erfinden

Vaude
René Bethmann ist Innovation Manager Materials & Manufacturing bei Vaude.
René Bethmann ist Innovation Manager Materials & Manufacturing bei Vaude.

Altreifen werden zu Outdoor-Hosen. Kein Marketing-Gag, sondern Ergebnis einer spannenden Kooperation von Vaude und BASF mit Pyrum Innovations. René Bethmann, Innovation Manager Materials & Manufacturing bei Vaude, glaubt an das Potenzial von chemischem Recycling.

„Das steht ungefähr in Zeile 1300.“ Als Experte für innovative Materialien und Herstellungsverfahren beim Nachhaltigkeits-Pionier Vaude steckt René Bethmann tief im Thema Recycling. Und wenn die neue Bundesregierung beschließt, erstmals chemisches Recycling als Recycling-Option aufzunehmen, dann weiß Bethmann aus dem Effeff, an welcher Stelle das im Koalitionsvertrag festgeschrieben ist.

Vaude ist schon einen Schritt weiter. Im Frühjahr kommt eine Outdoor-Hose in den Handel, für die chemisch recycelte Altreifen als Rohstoff verwendet werden. Und zwar nicht irgendeine Hose, sondern das meistverkaufte Modell. In die Hose kommen die Reifen über ein Verfahren, bei dem aus geschredderten Autoreifen unter anderem Pyrolyse-Öl gewonnen wird. Dieser Prozess findet bei der Firma Pyrum Innovations im Saarland statt. Dieses Öl, das als direkter Rohöl-Ersatz dienen kann, wird bei BASF unter anderem zu Polyamid verarbeitet.

Der Ausgangsrohstoff wird dabei vermischt, neben Pyrolyse-Öl setzt BASF bei der Herstellung des Polyamids auch Rohöl ein. Daher wird der Anteil des recycelten Rohstoffs per Massenbilanzierung rechnerisch ermittelt – die Zahl der Autoreifen, die für eine Hose geschreddert werden, steht bei der Kommunikation aber nicht im Mittelpunkt. Wer Bethmann fragt, bekommt aber natürlich eine Antwort. Es sind ungefähr acht.

logo-tw-sports-white

Ab sofort den kostenfreien Newsletter ins Mail-Postfach?

 

stats