TW Sports
Umsatzplus, Strafzahlung und neues Headquarter

Under Armour: Diszipliniertes Warenmanagement zahlt sich aus

Under Armour
Das neue, globale Headquarter von Under Armour in Port Covington/Baltimore soll 2025 voll in Betrieb genommen werden.
Das neue, globale Headquarter von Under Armour in Port Covington/Baltimore soll 2025 voll in Betrieb genommen werden.

Mit einem Umsatzplus von 35% auf 1,26 Mrd. US-Dollar (1,05 Mrd. Euro) schaffte Under Armour im ersten Quartal 2021 (31.3.) den Sprung zurück in die Gewinnzone. Aufgrund von Bilanzunstimmigkeiten hat der Konzern, der zurzeit ein neues Headquarter in Baltimore baut, einer Strafzahlung von 9 Mio. Dollar zugestimmt.

Mit dem 35%igen Zuwachs hat Under Armour die Erwartungen der Wall Street von durchschnittlich rund 20% weit übertroffen. Analyst Dana Telsey von

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats