Gel-Mai Knit und Gel-Kayano 5 OG: Das sind die ersten beiden Modelle, die aus der Kooperation von Asics und Vivenne Westwood zum VK-Preis von 210 Euro bzw. 200 Euro erhältlich sind. Im Juli folgen noch einmal drei weitere Sneaker.

Vivienne Westwoods Squiggle Print von 1981 ziert den Gel-Mai Knit von Asics.
Asics
Vivienne Westwoods Squiggle Print von 1981 ziert den Gel-Mai Knit von Asics.


Im Fokus der Kapsel steht der Squiggle Print, den Vivienne Westwood im Jahr 1981 beim Catwalk-Debüt ihres Labels präsentierte. Den Gel-Mai Knit ziert eine rot-weiße Version des Musters. Die Schnürung ist asymmetrisch – und erinnert damit an Westwoods Designs. Das ikonische Orb-Logo der britischen Designerin befindet sich auf der Innenseite des Schuhs.

Beim Gel-Kayano 5 OG, der erstmals vor zwanzig Jahren erschien und 2018 neu aufgelegt wurde, ist es hingegen an der Ferse zu finden. Vor allem auf der Innenseite des rot-orangenen Modells dominiert erneut der Squiggle Print.



Von Asics heißt es, dass die Silhouetten mit verbesserter Technologie daherkommen. Asics Design-Ansatz „Performance über Style” sei für Vivienne Westwood das entscheidende Kriterium zur Zusammenarbeit gewesen. Vivienne Westwoods Creative Director Andreas Kronthaler sagt: „Bei Asics arbeiten brillante Fachleute, die für ihre Expertise bekannt sind. Wir wollten etwas Echtes kreieren. Und ihre Sneaker sind nicht nur Dekoration oder Fashion Statement. Sie sind funktional. Mit dieser Kooperation wollten wir beides zusammenbringen.”

Für Asics dürfte eines der Ziele der ungewöhnlichen Zusammenarbeit sein, die Begehrlichkeit der Sneaker zu erhöhen. Während Mitbewerber wie New Balance, Reebok und Puma für steigende oder stabile Umsätze sorgen, kommt Asics seit einigen Saisons nicht richtig in Schwung, wie aus dem Handel zu hören ist.
Das könnte Sie auch interessieren
Sneaker-Marktplatz expandiert

StockX startet in Deutschland

Josh-luber-ceo-stockx
Sportartikelhersteller verfehlt Jahresziele

Asics: „Phase der Wiederbelebung” nach roten Zahlen

Der japanische Sportartikelhersteller Asics ist 2018 in die rote Zahlen gerutscht.
Limitierte Edition

Vivienne Westwood im Burberry-Check

Vivienne Westwood & Burberry Kampagne 2018