TW Sports
Von Januar bis September 47% Umsatzplus in Europa

Under Armour erhöht Prognose

Under Armour
Läuft bei Under Armour. Marktanteile will der Konzern künftig vor allem bei Schuhen gewinnen.
Läuft bei Under Armour. Marktanteile will der Konzern künftig vor allem bei Schuhen gewinnen.

Der US-Sportartikelkonzern Under Armour ist wieder auf Spur. Dank eines Wachstums von 8% im dritten Quartal erhöht der Konzern seine Umsatzprognose für das Gesamtjahr weiter auf 25%.

Bisher hatte das Unternehmen ein Plus im niedrigen 20%-Bereich in Aussicht gestellt. Sehr viel höher als bisher sind die Ergebnis-Prognosen: Das erwartete operative Ergebnis wird von 215 bis 225 Mio. Dollar auf 425 Mio. Dollar erhöht. In den ersten neun Monaten erzielte Under Armour ein operatives Ergebnis von 400 Mio. Dollar.


Besonders dynamisch bleibt die Entwicklung des internationalen Geschäfts. Mit einem Plus von 15% auf 241 Mio. Dollar (208 Mio. Euro) hat sich das EMEA-Geschäft des US-Konzerns auch von Juli bis September besser entwickelt als das auf dem nordamerikanischen Heimatmarkt. Seit Jahresbeginn beträgt das Plus sogar 47% (642 Mio. Dollar). Diese Region hat seit gestern eine neue Chefin: Kara Trent hat am 1. November die Nachfolge von Massimo Baratto angetreten, der als erster Chief Consumer Officer nach Baltimore gewechselt ist.


Auch auf dem Heimtmarkt kann Under Armour weiter zulegen und knackt mit einem Plus von 8% die Milliarden-Dollar-Grenze im Quartal. Die Region Asien/Pazifik gewann 19% auf 212 Mio. Dollar, Lateinamerika 27% auf 56,4 Mio. Dollar.


Das Wholesale-Geschäft legte im dritten Quartal um 10% auf 911 Mio. Dollar zu, das DTC-Geschäft um 12% auf 604 Mio. Dollar. Fast ein Drittel der DTC-Erlöse werden im eigenen E-Com erzielt – einem Geschäft, das mit einem Minus von 4% auch in diesem Quartal rückläufig war.


Die Milliarden-Dollar-Grenze wird Under Armour 2021 auch mit der für Sportmarken so wichtigen Kategorie Footwear knacken. Von Januar bis September legten die Schuh-Umsätze um 42% auf 981 Mio. Dollar zu. Marktanteile will der Konzern auch in Zukunft vor allem bei Schuhen gewinnen, allen voran mit Laufschuhen.
logo-tw-sports-white

Ab sofort den kostenfreien Newsletter ins Mail-Postfach?

 

stats