Bochum bekommt ein neues Geschäftsquartier. Kurze Zeit nach dem Auszug der Justizverwaltung an der Viktoriastraße können nun die Bagger für die Entwicklung des Viktoria Karrees anrollen. Dafür hat der Rat der Stadt Bochum Ende April die entscheidenden Weichen gestellt.
Nach jahrelanger Diskussion um die Zukunft des Standortes haben die Stadtvertreter sich mehrheitlich für das Konzept der Hanseatische Betreuungs-

Dieser Artikel ist für Abonnenten abrufbar.


Sie haben ein Abo? Loggen Sie sich einfach ein: einloggen

Sie sind kein Abonnent?
Nutzen Sie unsere kostenfreien Einsteiger-Angebote oder bestellen Sie direkt imShop.

Unsere kostenfreien Test-Angebote:

DIGITAL

  • 14 Tage alle digitalen Medien nutzen
  • 14 Tage die TW als E-Paper
  • gratis
jetzt testen

PRINT + DIGITAL

  • 4 Wochen alle digitalen Medien nutzen
  • 4 Ausgaben TextilWirtschaft
  • 4 Wochen die TW als E-Paper
  • gratis
jetzt testen

Sie interessieren sich für unsere Abo-Angebote und Firmenlizenzen? HIER KLICKEN