Läden

Antonia Goy

Mit einem Pop-up-Store hat sie zur Fashion Week im Januar ihren Umzug bereits angekündigt. Jetzt ist die Berliner Designerin Antonia Goy in eine Location in der Brunnenstaße gezogen, die näher an der neuen In-Meile rund um den Rosenthaler Platz liegt. Zunächst verkauft sie auf einer Fläche von 60m² ausschließlich ihre eigenen farbenfrohen, drapierten und gefalteten Kleider aus Seide und fließendem Jersey und Mäntel und Jacken aus strukturierten Wollstoffen sowie handgestrickte Jacken und Schals aus Cashmere. Später sollen weitere Marken mit passenden Accessoires, Schals und Schuhen das Produktportfolio ergänzen.

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats