Läden

Globetrotter: Neues Flaggschiff am Main

Mit einem mit Ziegeln verkleideten Kubus feiert Globetrotter eine ganz besondere Laden-Premiere. Erstmals eröffnete der Outdoor-Spezialist in einer neuen Immobilie und nutzte so alle Gestaltungsmöglichkeiten.
So bildet ein über die fünf Etagen gehender Lichthof das Herzstück des 4150m² großen Ladens. Dort wurden 26 echte Bäume aus Südafrika angepflanzt. Durch den Einsatz von Spiegeln und Glasscheiben entsteht der Eindruck eines dichten Waldes, durch den die Besucher schlendern können.
Auch im Frankfurter Laden dürfen natürlich die Globetrotter-Highlights wie Kältekammer und Erlebnistoiletten nicht fehlen. In Frankfurt werden Besucher des stillen Örtchens mit auf eine U-Bootfahrt genommen, inklusive Begegnung mit einer Meerjungfrau.
Bei der Gestaltung des Ladens legten Planer und Bauherrn viel Wert auf natürliche und nachhaltige Materialien wie Holz und Stein. Die Treppen etwa bestehen aus hellem Sandstein.

Mit einem mit Ziegeln verkleideten Kubus feiert Globetrotter eine ganz besondere Laden-Premiere. Erstmals eröffnete der Outdoor-Spezialist in einer n

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats