Läden

Kaltenbach schafft neues Ambiente für die Herren

Kaltenbach, das Traditionshaus für Jeans in München, hat das Untergeschoss mit der Abteilung Fashion Men für rund 100.000 Euro umgebaut. Vorausgegangen war ein Test, ob die seit 2010 getrennten Etagen für Damen und Herren funktionieren. „Es hat sich bewährt und jetzt sollte auch der Auftritt angemessen sein“, sagt Firmenchef Norbert Kaltenbach.
Die Architekten Alois Maier und Heiner Huber + Partner sowie der Ladenbauer Arve übernahmen wie bereits 2007 beim großen kompletten Umbau des Hauses in der Herzogspitalstraße die Regie. Kaltenbach zeigt auf 200m² für die Herren Marken wie Diesel, Cross Jeans, G-Star und Hilfiger Denim. Ähnlich ist das Angebot bei den Damen im Erdgeschoss (300m²).  Das erste OG  ist für das Segment Classic für Damen und Herren reserviert. Norbert Kaltenbach will sich künftig wieder verstärkt auf Denim konzentrieren und insgesamt den Anteil von Stoffhosen sowie Oberteilen von 50 auf 30% reduzieren. Die Abteilung Boots im Westernstil wurde aufgegeben. Das Outlet im 3. OG mit 110m² ist ausschließlich Samstags geöffnet. Der Onlineshop werde weiter entwickelt.           

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats