Schließen
The Spin
What you need to know in global fashion. Sign up now!
Läden

Store des Tages: Odeeh in Berlin

Zurück in die Zukunft: Odeeh ist umgezogen. Vom Bikini in das Anton-von-Werner-Haus in Tiergarten. In dem Viertel haben sich in den vergangenen Jahre eine Reihe Galerien angesiedelt. In direkter Nachbarschaft befindet sich zudem Andreas Murkudis‘ Concept Store.

Store des Tages: Odeeh in Berlin




Odeeh hat das Erdgeschoss der denkmalgeschützten Villa an der Potsdamer Straße 81 A bezogen. Das Konzept wurde nach den Vorstellungen von Otto Drögsler und Jörg Ehrlich umgesetzt – unter Berücksichtigung des Denkmalschutzes. So geben Decken und weißgetünchte Wände immer wieder den Blick frei auf die Malereien Anton von Werners.

Im Kontrast dazu das Interieur: rohe Kleiderstangen, Industrie-Regale wie man sie aus Lagerhallen kennt, die berühmten Drahtstühle von Harry Bertoia sowie bunte Interior-Objekte wechselnder kontemporärer Designer. Vergangenheit trifft Zukunft.

Als Begegnungsstätte wollen Drögsler und Ehrlich den neuen Store auch verstanden wissen. Der „Odeeh Space“ im Erdgeschoss der denkmalgeschützten Villa soll neben einem Store auch Atelier und Showroom sein sowie eine Fläche für kleinere Events sein. Zum bevorstehenden Gallery Weekend werden im Laden etwa neben der Odeeh-Kollektion ausgewählte Objekte des Künstlers Robert Barta gezeigt.

Auch das Sortiment soll abwechslungsreich bleiben und wechseln: Aktuell werden im Store neben der Odeeh-Kollektion auch Lederwaren von Stiebich & Rieht und ausgewählte Stücke des Jeanslabels Ampers & Heart verkauft.

Ähnliche Artikel
Themen
Odeeh Store Berlin
stats