Läden

Store des Tages: Kaviar Gauche in Düsseldorf

Das Berliner Label Kaviar Gauche hat in Düsseldorf seinen ersten Bridal Concept Store eröffnet. Das 130m² große Geschäft liegt an der Königsallee 27, etwas versteckt in der Girardet-Passage, jedoch in direkter Nachbarschaft zum neu eröffneten Hermès-Store. Es handelt sich um den insgesamt dritten Standort in Deutschland, wo die Kaviar Gauche-Macherinnen Alexandra Fischer-Roehler und Johanna Kühl bereits Stores in Berlin und München betreiben. In Düsseldorf wird über festliche Mode hinaus auch Schmuck von Fremdanbietern präsentiert, u.a. Kopfschmuck von Jennifer Behr, die Love-Selection von Iphoria und Schmuck von Sabrina Dehoff. Hinzukommen die duftenden Kerzen von Maison Mallon.

Das optische Konzept des Düsseldorfer Ladenlokals entspricht dem der anderen Häuser: champagnerfarbene Wände und als Highlight eine Skulptur aus Metall, die an einen Baum erinnert. Johanna Kühl erklärt: „Wichtig war uns, dass sich auch dieser Shop sich optimal in unser CI integriert und dennoch etwas Besonderes ist. Der Laden verfügt über eine großartige Deckenhöhe von vier und fünf Metern.“

Das mache den Reiz des Ladens aus, könne aber auch sehr kühl wirken. Durch den Einsatz von großzügigen Kabinen mit vier Meter langen Vorhängen sowie Materialien wie abgetöntem Rauchglas, Messing und Rauchspiegel kombiniert mit Buchenholz und Samt konnte das Team dem Shop Wärme verleihen. Der Store sei wie eine Art Salon Privé, in dem sich die Kundin rundum betreut wissen soll, so die beiden Unternehmerinnen.

Bezüglich des Standortes Düsseldorf sind Fischer-Roehler und Kühl optimistisch: „Wir haben bereits eine Menge Terminanfragen im Voraus, so dass wir gut gebucht sind. Der Store dürfte bereits in der ersten Saison erfolgreich sein.“ Kaviar Gauche sei vielen Kundinnen durch eine hohe Medienpräsenz bekannt, vor allem für Kleider und das Thema Brautmode. In Deutschland soll noch ein Store hinzukommen, wobei die Macher nicht über den Ort sprechen. Anschließend wolle man sich international optimal aufstellen.

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats