Store to watch

Mizuno: Premiere für ersten europäischen Flagship-Store

Mizuno
Mizunos erster europäischer Flagship-Store erstreckt sich über zwei Etagen.
Mizunos erster europäischer Flagship-Store erstreckt sich über zwei Etagen.

Seit Ende Mai hat Turin eine neue Shopping-Adresse: In der italienischen Stadt hat die japanische Sport-Brand Mizuno ihren ersten europäischen Flagship-Store eröffnet.

Mizuno will die Marktposition in Europa stärken. Bereits im April 2020 engagierte die Brand mit dem Ex-Puma und Ex-Willy Bogner-Mann Christian Wiesender einen neuen Länderchef für Deutschland und Österreich. Nun hat die japanische Sportbrand Ende Mai in den ersten eigenen Monobrand-Store Europas investiert. Standort ist Turin, wo sich auch der offizielle Sitz des japanischen Unternehmens in Italien befindet. Oliver Strenghetto, Präsident von Mizuno Italia, kommentiert: „Wir sind stolz darauf, dass der erste europäische Monobrand-Store direkt hier in Italien eröffnet, vor allem in dieser schwierigen Situation für Italien und den Rest der Welt. Der gesundheitliche Notstand hat die Bedeutung des Sports im Alltag noch stärker hervorgehoben und wird wahrscheinlich auch einer der treibenden Faktoren des Neustarts sein: Diese Neueröffnung hat daher für uns auch einen symbolischen Wert der Wiedergeburt und der Wiederentdeckung“. Auch das Motto der Marke „Reach Beyond“ bekomme im Kontext der Corona-Pandemie eine ganz neue Energie.


Das 200m2 große Geschäft verteilt sich auf zwei Ebenen und liegt im Zentrum der wichtigsten Einkaufsstraßen.

Store to watch: Mizuno in Turin

 Das Design des Ladens ist von der japanischen Kultur inspiriert, mit klaren, schlichten und minimalistischen Linien. Viel Weiß und Glas, indirekt beleuchtete Schuhwände und Wandregale, dunkles Metall und verschiedene Holztöne sorgen für eine helle und aufgeräumte Atmosphäre im Store. Auf der Fläche werden sowohl die Sport- als auch die Lifestyle-Linie präsentiert. Erstere umfasst eine breite Palette von Kleidung und Schuhen für die Bereiche Laufen, Tennis, Judo, Fußball, Volleyball und Golf. 

Die Lifestyle-Kollektion, die das Unternehmen seit einigen Jahren vermehrt pusht, stellt vor allem Sneaker-Modelle in den Fokus, die in den neunziger Jahren Sportgeschichte geschrieben haben. Diese Styles sehen aus wie Modelle von gestern, sind aber mit der Technologie von heute ausgestattet. 

Das 1906 von Rihachi Mizuno in Osaka gegründete japanische Unternehmen ist auf die Herstellung von Sportbekleidung, -ausrüstung und -schuhen für verschiedene Disziplinen spezialisiert und heute weltweit tätig.

stats