Schließen
The Spin
What you need to know in global fashion. Sign up now!
 
Store des Tages Frühjahr 2019

Distorted People: Wo man sich die Klinge in die Hand gibt

In München startete das Label Distorted People vor rund sieben Jahren mit dem ersten eigenen Store. Dieser wird in Eigenregie betrieben. Über das Franchise-Modell folgte ein Laden in Karlsruhe. Jetzt geht es für den HAKA-Anbieter in den Norden. Franchise-Nehmer Eduard Schwarz hat in Osnabrück eine Filiale eröffnet.

Store des Tages : Distorted People in Osnabrück




Das 50m² große Geschäft befindet sich in der Herrenteichstraße – und damit in einer Immobilie, die laut der Neuen Osnabrücker Zeitung zum Portfolio von Lengermann & Trieschmann (L&T) gehört. Das Store-Design orientiert sich am Münchner Vorbild: Viel Metall und Stein treffen auf Industrieelemente.
Twin Tees
Mit Partys und T-Shirts fing alles an. Die Zwillinge Huy und Dung Vu treiben mit Distorted People die Crew-Idee auf die Spitze und wirbeln den Streetwear-Markt auf. Die Hintergrund-Story zum Label: Jetzt im E-Paper lesen
Das Sortiment bietet jeweils alle Teile der aktuellen Kollektion sowie Bestseller und Basics aus dem NOS-Programm, darunter Shirts mit dem markanten Markenlogo, bestehend aus Rasiermesser und Hackebeil mit überkreuzten Klingen. Einmal im Monat wird im Laden übrigens tatsächlich die Klinge geschwungen. Dann dient der Barber-Chair einem professionellen Barbier als Arbeitsplatz.





stats