Schließen
The Spin
What you need to know in global fashion. Sign up now!
Store des Tages Frühjahr 2019

Van Buer in Haltern: Umzug in 1a-Lage

Manche Chancen bekommt man nur einmal. Davon scheint auch die Familie van Buer überzeugt zu sein. Denn als sie 2017 das Angebot erhielt, ein früheres Hotel in der Haltener Innenstadt zu übernehmen, musste sie nicht lange überlegen - obwohl sie an ihrem alten Standort, ein paar Straßen weiter in einer 1b-Lage, gerade erst die DOB-Abteilung komplett umgebaut hatte. "Wir haben zugegriffen", sagt Marlies van Buer, die gemeinsam mit ihrem Mann Günter das Familienunternehmen in vierter Generation führt. Und entschied sich damit für die größte Investition in der Unternehmensgeschichte.

Store des Tages Frühjahr 2019: Modehaus van Buer




Innerhalb von 15 Monaten wurde das Gebäude in der Rekumer Straße komplett entkernt und umgestaltet - innen wie außen. Der Dachgiebel wurde umgesetzt, die Fenster tiefer gezogen und die Front erneuert. Entstanden ist so eine Verkaufsfläche von knapp 560m², verteilt über zwei Etagen.

Damit hat sich das Modehaus van Buer um knapp 230m² vergrößert (Ladenbau: Loock, Osnabrück). Die Warenmenge und auch das Sortiment mit Anbietern wie Opus, Monari, Cinque Mosmosh, Rabe, Marc O'Polo in der DOB und PME Legend, Digel, Marc O'Polo und Brax in der HAKA hat sich allerdings nur wenig verändert. "Wir haben unsere Kompetenzen weiter gestärkt und etwas ausgebaut", sagt van Buer "Wir haben aber auch endlich Ideen umgesetzt, für die wir bisher nicht so viel Raum hatten."

Neben Dekoinseln im gesamten Haus, gehören größere Ruhezonen sowie eine Bar im ersten Stock dazu. Dort ist die HAKA-Abteilung untergebracht und dort ist auch die Verbindung ins Nebenhaus, in dem die Familie 2015 mit dem Konzept "Mittendrin by van Buer" gestartet ist. Auf 170m² bietet das Unternehmen dort ausschließlich DOB für eine jüngere Klientel an. Die unmittelbare Nachbarschaft war letztendlich der entscheidende Grund für den Umzug des Modehauses. "Mode ist unsere Leidenschaft und wir haben Glück mit der Stadt", sagt van Buer. Haltern am See liegt zwischen dem Ruhrgebiet und Münster. Durch die Seenlandschaft zieht die Stadt auch viele Touristen an. Es gibt viele inhabergeführte Geschäfte und kaum Leerstand, so van Buer weiter. Dazu kommen zwölf verkaufsoffene Sonntage im Jahr. "Wir haben ein großes Einzugsgebiet", sagt van Buer. Dort soll die Marke van Buer noch bekannter werden, nicht nur deswegen hat das Unternehmen auch sein Logo und den optischen Auftritt im Zuge des Umbaus neu gestaltet.



Mehr Stores des Tages
stats