Store des Tages Frühjahr 2020

Fina & Liv in Leipzig: Sanitätshaus 2.0

Jens Pfisterer/ Konrad Knoblauch GmbH
Ungestörte Beratung in stilvollem Ambiente. Auch das gehört zu den Besonderheiten, die Fina&Liv seinen Kundinnen bietet.
Ungestörte Beratung in stilvollem Ambiente. Auch das gehört zu den Besonderheiten, die Fina&Liv seinen Kundinnen bietet.

Nüchtern, sachlich, bestenfalls funktional. Das sind die Attribute, die Sanitätshäusern im allgemeinen zugeschrieben werden. Fina & Liv, der neue zur Orthomed GmbH gehörende Concept Store in der Leipziger Innenstadt, ist anders.

Er richtet sich speziell an Frauen während und nach einer Krebstherapie in einem Ambiente, das nichts Klinisches hat, sondern Normalität und Wohlfühlatmospäre bietet und die Kundinnen so zum Verweilen einlädt. Die Präsentation der angebotenen Produkte von Kompressionsstrümpfen über Perücken bis zu brustprothesengeeigneten Dessous ist absolut auf Augenhöhe mit edlen Wäscheboutiquen.

Store des Tages Frühjahr 2020: Fina & Liv in Leipzig



Auf der Fläche des 350m2 großen Ladens gibt es großzügige Umkleidekabinen, ein separates Beratungszimmer für ungestörte Gespräche und sogar einen Yogaraum. Geplant und umgesetzt wurde der Store, der kurz vor dem coronabedingten Lockdown eröffnet hat, von den Architekten und Ladenbauern der Konrad Knoblauch GmbH aus Markdorf. Das Interior Design ist durch und durch feminin. Die Farbigkeit zurückhaltend mit viel Eichenholz und dezenten Rosétönen für Sitzmöbel und Kommoden. Die Warenträger sind zum Teil aus pulverbeschichtetem Metall in Kupferoptik. Highlights setzen Tapeten mit großformatigen Blütenmotiven und Fliesen des italienischen Herstellers Iris Ceramica. Die Leuchten stammen von Moltoluce.

Dafür, dass die Kundinnen sich im Gespräch ganz ungestört fühlen können, sorgen spezielle Akustikvorhänge der Firma Gerriets. Wobei das zumindest in der Eröffnungsphase des Stores keine Rolle gespielt haben dürfte. Fina & Liv hatte als Sanitätshaus zwar während des Lockdowns geöffnet, doch die Auflagen waren durch die Risikogruppe, der die meisten Kundinnen angehören, streng. So durfte sich z.B. nur immer eine Kundin im Laden befinden.

Leipzig ist bereits der zweite Standort des neuen Konzepts der Orthomed GmbH, nach eigenen Angaben eines der führenden Homecare-Unternehmen mit Spezialisierung auf Beratung und Versorgung von Patientinnen im häuslichen Umfeld. Im Frühjahr 2019 hat in München der erste Fina & Liv-Store eröffnet.

stats