Store des Tages Frühjahr 2020

Giorgio Armani in Frankfurt: Glanz auf der Goethestraße

Shutdownbedingt verzögerte sich die Eröffnungssaison in diesem Frühjahr um mehrere Wochen. Jetzt dürfen wieder alle Geschäfte öffnen. Der richtige Zeitpunkt, um unsere Reihe Store des Tages, in der wir spannende Neueröffnungen und Umbauten vorstellen, wieder aufzunehmen. Eine Eröffnung ist auch immer ein Zeichen für einen optimistischen Blick nach vorne. Heute: Das italienische Luxuslabel Giorgio Armani hat seine Dependance in Frankfurt herausgeputzt.

Mitten auf Frankfurts wichtigster Luxus-Meile hat Giorgio Armani seinen 470m² großen Laden renoviert und neu eröffnet. Dann kam der Lockdown und hat es deutlich weniger Kunden ermöglicht, den neune Auftritt der Marke zu begutachten. Jetzt hat der Store seine Tore wie alle Läden auf der Goethestraße wieder geöffnet.

Vier Schaufenster erlauben einen Blick auf die Fläche, insgesamt erstreckt sich der Store über zwei Stockwerke. Im Eingangsbereich empfängt Besucher ein deckenhoher LED-Screen. Schräg dahinter befindet sich die Treppe ins erste Obergeschoss.

Store des Tages Frühjahr 2020: Giorgio glänzt auf der Goethestraße

Im Erdgeschoss präsentiert die Marke Womenswear, Accessoires, Schmuck und das Beauty-Sortiment. Der erste Stock ist den Männern gewidmet, hier gibt es unter anderem einen Made-to-Measure-Service.

Der Store ist geprägt von Platin-Oberflächen mit Satin-Finish, einer Decke mit Seiden-Effekten und einem marmorierten Boden. Die Atmosphäre soll warm und elegant sein, so das erklärte Ziel des Luxus-Hauses.


Alle bisherigen Stores des Tages der Eröffnungssaison Frühjahr 2020 finden Sie hier.

stats