Schließen
The Spin
What you need to know in global fashion. Sign up now!
 
Store des Tages Frühjahr 2020

Selfmade in Berlin: Tempel für Kreative

Stoff&Stil
Selfmade: neuer Kreativ-Tempel in Berlin
Selfmade: neuer Kreativ-Tempel in Berlin

Do it Yourself ist en vogue. Bislang spielt sich dieser Trend allerdings eher im häuslichen Rahmen oder kleinen Shop-Flächen und Workshops ab. Das will der erste Selfmade-Store nun ändern. In Berlin ist auf 1.400m² ein Paradies für Näh-Fans entstanden. Mit einer Auswahl an 2500 Stoffen, Garnen und Zutaten, einem Cafe, einer Galerie und jeder Menge kreativen Input.

Seit Februar 2020 kommen Näh-Fans in der Hauptstadt auf ihre Kosten. Denn am Tempelhofer Hafen in Berlin hat ein ganz besonderer Store seine Pforten geöffnet: Der Selfmade Store ist der erste seiner Art und so etwas wie eine Liebeserklärung des dänischen Traditionsunternehmens Stoff&Stil an die kreative Freiheit und das skandinavische Selbstverständnis.

Die 1.400m² große Fläche ist ein Tempel für Kreative, der auf zwei Etagen verteilt eine Ladenfläche für Stoffe und Nähutensilien, ein Café und eine Galerie bietet, in der regelmäßig Workshops, Ausstellungen und Events stattfinden sollen und die Künstlern und Kreativen zur Verfügung steht. „Wenn Menschen sich kreativ ausleben können, entstehen einfach immer wunderbare Dinge“, sagt Alexander Lerche, CEO von Stoff&Stil. „Wir wollen deshalb einen Raum für Inspiration und Selbstentfaltung zur Verfügung stellen, der allen offen steht.“

Denn obwohl der DIY-Trend schon lange für Anreize und Inspirationen sorgt, scheitern die Vorhaben häufig an einer Mischung aus Zeitnot, mangelndem Antrieb und fehlendem Know-how. Das will Selfmade ändern: mit 80.000 Metern an über 2.500 Stoffen, passenden Garnen, Nähzubehör, Schnittmustern, Kits und einem 15-köpfigen Team für die kreative Beratung. Darüber hinaus will der Laden ein Ort der Inspiration, Kreation und Kunst sein.

Store des Tages Frühjahr 2020: Selfmade in Berlin

Insgesamt sechs Nähstationen stehen im Obergeschoss zur Verfügung. Alexander Lerche, der in zweiter Generation das Unternehmen zusammen mit seinen Geschwistern Rikke und Michael führt, erklärt: „Selfmade soll ein Ort für alle sein, DesignerInnen, KünstlerInnen, MacherInnen, EntdeckerInnen, Neugierige und all jene, die nach Möglichkeiten suchen, sich selbst zu verwirklichen.“ Den Ladenbau im Erdgeschoss wurde intern erstellt. Für die Cafeteria im Erdgeschoss und die Galerie im Obergeschoss hat sich Selfmade das Kreativ-Team von Femmes Régionales aus Copenhagen ins Boot geholt. 

Stoff&Stil wurde 1980 von Marianne und Peter Lerche im dänischen Herning gegründet. Damals noch in Form eines Shops mit dem Namen Peter’s Resthal, in dem das Ehepaar Restposten lokaler Textilhersteller anbot. Heute verkauft Stoff&Stil, wie das Unternehmen später benannt wurde, online in insgesamt 13 Länder und führt daneben 29 Shops in Nord- und Mitteleuropa. Zum Sortiment gehören neben Meterware auch Schnittmuster, Nähzubehör, Garne und Hobbyartikel sowie komplett ausgestatte Kits.

Alle bisherigen Stores des Tages im Frühjahr 2020 finden Sie hier.

stats