Store des Tages Frühjahr 2020

Start in Ludwigsburg: Lloyd mit neuem Ladenbaukonzept

Umdasch
Nicht nur Schuhe: Lloyd feiert in Ludwigsburg die Premiere des Ladenbaukonzepts
Nicht nur Schuhe: Lloyd feiert in Ludwigsburg die Premiere des Ladenbaukonzepts

Die neue Store ist nicht nur einfach ein neuer Store. Der Schuh-Anbieter Lloyd feiert mit der Eröffnung der 80m² großen Filiale im Ludwigsburger Breuningerland auch gleich die Premiere eines taufrischen Ladenbaukonzepts.

Im März, noch vor dem Shutdown aufgrund der Corona-Krise, fiel der Startschuss für diese neue Generation an Läden. Die Store-Konzeption soll sich vom bisherigen Erscheiningsbild deutlich abheben, beschreiben es die Macher von Lloyd. Zudem soll der internationale Anspruch des Schuh-Labels unterstrichen werden. Im Vordergrund steht die Inszenierung der verschiedenen Produktsegmente, von Herren- und Damenschuhen über Accessoires wie Kleinlederwaren bis zu Lederjacken oder Taschen. Mit der Konzeptentwicklung wurde der Ladenbauer Umdasch aus Österreich beauftragt.

Store des Tages Frühjahr 2020: Lloyd mit neuem Konzept im Breuningerland



Die Gesamtdarstellung des Stores ist hell, die Produkte werden fokussiert in Szene gesetzt. Die Verwendung von Holz, Beton und Metall soll ein außergewöhnliches Einkaufsflair schaffen. Der umlaufende rote Streifen an der Decke unterstreicht das Markenzeichen des Sulinger Schuhherstellers.

Einen besonderen Blickfang bildet die Sneakerwand − ein Wachstumsfeld von Lloyd. Das Unternehmen ist seit jeher für hohe Kompetenz bei Business-Schuhen mit NOS-Anbindung bekannt.

Die Ladentheke weicht einem so genannten Community Desk als zentralem Anlaufpunkt zur Beratung, aber auch zum offenen Austausch. Erstmals werden auch digitale Flächen eingesetzt, über die zusätzliche Produktinformationen kommuniziert werden. "Wir sind sehr stolz auf das Ergebnis des neuen Konzepts", sagt Andreas Schaller, Sprecher der Geschäftsführung. Ein weiterer sehr wichtiger Aspekt des neuen Konzepts sei die individuelle Gestaltung des Stores sowie die zusätzliche Power, die die Produkte durch den neuen Ladenbau bekommen.
stats