Store des Tages Frühjahr 2021

AS2212 eröffnet in Ratinger Innenstadt

AS2212

Simona Berges und Annett Führer-Stöckel sind Freundinnen mit Berufserfahrung im Einzelhandel. Als sich die beiden kennenlernen, kommt ihnen schon bald die Idee für ein gemeinsames Projekt. Ein Modeladen soll es sein. Jetzt hat AS2212 in Ratingen eröffnet.

Der rund 160m² große Store in der Ratinger Innenstadt ist das Herzensprojekt der beiden Frauen. Und dieses wollten sie sich auch von der aktuellen Situation nicht nehmen lassen. Erst im letzten Jahr hatten sie einen 40m² großen Franchise-Laden des Labels Aust in Ratingen eröffnet. Doch schon nach kurzer Zeit bekommen sie das Angebot, den größeren Laden in bester Ratinger Lage zu übernehmen. "Man kam auf uns zu und da konnten wir einfach nicht Nein sagen. Auch in diesen schwierigen Zeiten", so Berges. Zuvor befand sich ein Taifun-Geschäft in den Räumlichkeiten. Sie überlegen nur kurz und entscheiden sich dann, das Projekt zu verwirklichen.

Store des Tages Frühjahr 2021: AS2212 in Ratingen

Für die Gestaltung des Stores holen sie sich Hilfe bei einem Trockenbauer und einem Maler. Ansonsten planen sie alles selbst. Die Möbel können sie teilweise von Taifun übernehmen. Mit Farbe im Rost-Look, dazu passenden Teppichen und einer gemütlichen Ledercouch geben sie dem Laden ihren individuellen Anstrich.

Das Sortiment richtet sich bisher an Frauen mit Marken wir Msch Copenhagen, Be-Edgy, G-Star und True Religion, die sie auf insgesamt 130m² präsentieren. 30m² werden derzeit nicht bespielt, sondern sind Reserve für eine mögliche Erweiterung, vielleicht auch für Menswear. „Aber alles noch Zukunftsmusik“, so Simona Berges.

Der Laden hat am 8. März für Click & Meet seine Türen geöffnet – dem ersten möglichen Termin nach dem Lockdown. Auf sich aufmerksam gemacht haben sie vor allem über Instagram, Facebook und die gute Lage in der Innenstadt. „Am ersten Tag war es noch ein bisschen ruhiger, aber dann haben die Kunden buchstäblich Schlange gestanden“, berichtet Berges. „Viele Düsseldorfer haben das nahegelegene Ratingen für einen Einkaufsbummel während der ersten Lockerungen genutzt. Wir haben zwei bombastische Wochen hinter uns“, erzählt sie weiter. Ab der nächsten Woche darf der Laden dann wieder nur für Click & Collect öffnen. Doch Berges ist zuversichtlich, dass sie auch das meistern werden: „Natürlich ist es mutig, in Zeiten wie diesen zu eröffnen, aber den Mutigen gehört die Welt und Zukunft.“

stats